Fragen & Antworten
zur Hauptversammlung 2014
Grundbegriffe zur Hauptversammlung 2014
Hauptversammlung
Die Hauptversammlung (HV) ist die in der Regel einmal jährlich stattfindende Versammlung der Aktionäre. Zugang zur HV und Stimmrecht stehen nur den Aktionären und ihren Vertretern zu. Die HV wird grundsätzlich durch den Vorstand mit einer Frist von mindestens 30 Tagen zuzüglich der Anmeldefrist einberufen.
In der ordentlichen HV erfolgt die Aussprache der Aktionäre mit dem Vorstand (basierend auf der den Aktionären zugeleiteten Tagesordnung) sowie die Abstimmung über die zur Beschlussfassung angekündigten Tagesordnungspunkte.
Aufgaben und Beschlussfassung der HV
Wichtigste Aufgaben der ordentlichen HV sind die Beschlüsse über die Verwendung des Bilanzgewinns, Entlastung der Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat, Bestellung der Abschlussprüfer und die Wahl der Anteilseigner-Vertreter im Aufsichtsrat.
Die Beschlussfassung erfolgt i.d.R. mit einfacher Mehrheit. Die HV ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen oder vertretenen Aktionäre beschlussfähig.
Bekanntmachung der Einberufung
Die Einberufung der HV einschließlich der Tagesordnung wird spätestens am 37. Tag vor der HV im Bundesanzeiger bekannt gemacht.
Die Bekanntmachung der Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung 2014 der Daimler AG erfolgte am 26. Februar 2014.
Tagesordnung
In der Tagesordnung sind insbesondere die wesentlichen Beschlussgegenstände für die HV aufgelistet. Die Tagesordnung wird durch Veröffentlichung im Bundesanzeiger bekannt gemacht. Darüber hinaus ist die Gesellschaft verpflichtet, die Einberufung der HV einschließlich der Tagesordnung allen im Aktienregister eingetragenen Aktionären mitzuteilen.
Opposition vor der HV
Die Aktionäre haben nach der Veröffentlichung der Tagesordnung Gelegenheit, Gegenanträge und Wahlvorschläge zu den Beschlussvorschlägen der Verwaltung zu den einzelnen Tagesordnungspunkten zu stellen. Die Daimler AG wird zu veröffentlichende Gegenanträge und Wahlvorschläge auf der Internetseite unter www.daimler.com/ir/hv2014/antraege zugänglich machen. Gegenanträge und Wahlvorschläge, die nicht spätestens am 25. März 2014, 24 Uhr, bei der Daimler AG eingehen, müssen nicht zugänglich gemacht werden.
Anmeldung zur HV
Aktionären, die im Aktienregister eingetragen sind, werden die Einberufung zur HV einschließlich Tagesordnung, die Informationen zur Anmeldung und Vollmachtserteilung und bei Postversand ein portofreier Rücksendeumschlag an den Daimler Aktionärsservice übermittelt. Die fristgerechte Anmeldung, verbunden mit der Eintragung im Aktienregister, berechtigt zur Teilnahme an der HV und zur Ausübung des Stimmrechts.
Die Anmeldung muss bis Freitag, 4. April 2014, 24 Uhr, bei der Gesellschaft unter einer in der Einberufung zur HV genannten Adresse oder über den e-service für Aktionäre eingegangen sein.
Vollmachts- und Weisungserteilung vor der HV
Aktionäre, die nicht persönlich an der HV teilnehmen, können ihr Stimmrecht auch durch Bevollmächtigte, zum Beispiel die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft, ein Kreditinstitut, eine Aktionärsvereinigung oder einen Dritten, ausüben lassen. Auch in diesem Fall bedarf es der rechtzeitigen Anmeldung, entweder durch den Aktionär oder durch einen Bevollmächtigten.
Wird ein Kreditinstitut oder eine Aktionärsvereinigung bevollmächtigt, sind die Vollmacht und ggf. Weisung zur Ausübung des Stimmrechts direkt an diese zu senden. Allerdings sollte sich der Aktionär vorher vergewissern, ob das Kreditinstitut oder die Aktionärsvereinigung seine Stimme zur Vertretung annimmt.
Wenn weder ein Kreditinstitut noch eine Aktionärsvereinigung noch eine
andere diesen nach § 135 Abs. 8 und 10 Aktiengesetz gleichgestellte
Person oder Institution, sondern ein sonstiger Dritter bevollmächtigt wird, sind die Vollmacht und ggf. ihr Widerruf entweder in Textform an die in der Einberufung der HV genannte Anschrift, Telefax-Nummer oder E-Mail-Adresse zu übermitteln oder in Textform gegenüber dem Bevollmächtigten zu erteilen. Im letztgenannten Fall bedarf es des Nachweises gegenüber der Gesellschaft in Textform. Die Vollmacht kann auch im Rahmen der Eintrittskartenbestellung über den e-service für Aktionäre erteilt werden. Weitere Informationen hierzu, insbesondere auch zur Nutzung des e-service für Aktionäre finden die Aktionäre in der Einberufung der HV.
Alternativ kann ein Aktionär die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft bevollmächtigen, die ausschließlich gemäß der Weisung des Aktionärs in der HV abstimmen. Vollmacht und Weisung an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft können über den e-service für Aktionäre oder in Textform via Telefax, per E-Mail oder auf postalischem Weg erteilt werden. Weitere Erläuterungen hierzu finden die Aktionäre in der Einberufung zur HV.
Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft
Vom Aktionär bevollmächtigte Mitarbeiter des Unternehmens, die in der HV ausschließlich gemäß der ihm/ihr erteilten Weisungen für den Aktionär abstimmen. Die Daimler AG hat zwei Mitarbeiterinnen als Stimmrechtsvertreter
der Gesellschaft bestimmt.
Briefwahl
Aktionäre, die nicht persönlich an der HV teilnehmen möchten, können die Briefwahl nutzen, eine weitere attraktive Alternative zur Ausübung ihrer Stimmrechte. Sie können ihre Stimmen per Briefwahl in Textform vorzugsweise mittels des Antwortbogens oder online im e-service für Aktionäre abgeben. Bei Briefwahl ist der Aktionär in der HV nicht erschienen und erscheint daher nicht im Teilnehmerverzeichnis. Seine Aktien zählen jedoch selbstverständlich zu dem in der HV vertretenen Grundkapital.
Auch bevollmächtigte Kreditinstitute, Aktionärsvereinigungen und diesen gemäß § 135 Abs. 8 und 10 Aktiengesetz gleichgestellte Personen oder Institutionen, die sich geschäftsmäßig gegenüber Aktionären zur Ausübung des Stimmrechts in der HV erbieten, können sich der Briefwahl bedienen.
e-service
Über den unter https://register.daimler.com erreichbaren e-service für
Aktionäre können sich unsere Aktionäre zur HV anmelden,
Eintrittskarten bestellen und ausdrucken, im Rahmen der Eintrittskartenbestellung einen Dritten bevollmächtigen, ihre Stimme per Briefwahl abgeben, Vollmacht und Weisungen an die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft erteilen und zuvor über den e-service für Aktionäre erteilte Vollmachten und Weisungen ändern oder widerrufen. Ferner können Aktionäre ganzjährig
  • die HV-Einladungen auf E-Mail-Versand umstellen
  • bei mehreren Einladungen aufgrund mehrere Aktionärsnummern Post reduzieren durch Zusammenfassung von Aktionärsnummern
  • Einsicht in das Aktienregister nehmen
  • ihre Daten einsehen und ggf. aktualisieren sowie
  • maßgeschneiderte Informationen abrufen.
Eintrittskarte
Mit der Eintrittskarte kann ein Aktionär seine Berechtigung zur Teilnahme an der HV nachweisen. Der Erhalt einer Eintrittskarte ist jedoch keine Voraussetzung für die Teilnahme an der HV und die Ausübung des Stimmrechts, sondern dient lediglich der leichteren organisatorischen Durchführung der HV.
Aktionäre können bei einer der in der Einberufung zur HV genannten Adressen oder über den e-service für Aktionäre bis spätestens 4. April 2014, 24 Uhr, (bei uns eingehend) eine Eintrittskarte bestellen. Ferner bieten wir den Aktionären, die den e-service für Aktionäre nutzen, die Möglichkeit, ihre Eintrittskarte selbst auszudrucken.
Stimmkartenblock
Beim Eintreffen des Aktionärs an einem (Aktionärs-) Anmeldeschalter am Tag der HV wird jede Eintrittskarte gegen einen Stimmkartenblock getauscht.
Der Aktionär ist damit als anwesend registriert und stimmberechtigt. Der Stimmkartenblock enthält u.a. die Stimmkarten zu den Tagesordnungspunkten sowie Karten zur Vollmachtserteilung.
Stimmrecht
Als Stimmrecht bezeichnet man das mit einer Aktie verbundene Recht, in der HV an der Abstimmung teilzunehmen. Jede Aktie der Daimler AG gewährt eine Stimme.
Das Stimmrecht steht grundsätzlich jedem Aktionär zu. Er kann aber auch Dritte, insbesondere von der Daimler AG benannte Mitarbeiter(innen) (Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft), Aktionärsvereinigungen oder die depotführende Bank zur Ausübung des Stimmrechts bevollmächtigen.
Maßgeblich für die Ausübung des Stimmrechts ist nach der Satzung der
Daimler AG der zum Zeitpunkt der HV im Aktienregister eingetragene Aktienbestand des Aktionärs, der sich im Übrigen rechtzeitig angemeldet haben muss. Dieser Aktienbestand wird dem Bestand zum Anmeldeschluss am 4. April 2014 24:00 Uhr entsprechen, da aus arbeitstechnischen Gründen im Zeitraum vom Ablauf des 4. April 2014 bis zum Schluss der Hauptversammlung keine Umschreibungen im Aktienregister vorgenommen werden (Umschreibestopp).
Aktienregister
Elektronisches Verzeichnis der Inhaber von Namensaktien. Die Depotbanken übermitteln Zu- oder Abgänge elektronisch. Für den Eintrag in das Aktienregister stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: a) Der Aktionär selbst wird automatisch persönlich mit Namen, Adresse, Geburtsdatum und Anzahl der Aktien eingetragen oder b) der Aktionär widerspricht, lässt seine Depotbank eintragen und wird selbst im Aktienregister nicht erwähnt. Ausschlaggebend für die Wahrnehmung des Stimmrechts bei der HV ist der am Tag der HV im Aktienregister verzeichnete Bestand des rechtzeitig angemeldeten Aktionärs. Dieser Aktienbestand wird dem Bestand zum Anmeldeschluss am 4. April 2014 24:00 Uhr entsprechen, da aus arbeitstechnischen Gründen im Zeitraum vom Ablauf des 4. April 2014 bis zum Schluss der Hauptversammlung keine Umschreibungen im Aktienregister vorgenommen werden (Umschreibestopp).
Sprache
Die Sprache der HV ist deutsch.
Es erfolgt allerdings eine Simultanübersetzung ins Englische für alle englisch-sprachigen HV-Teilnehmer, die in einer ausgewiesenen Zone im Saal 1 über Kopfhörer verfolgt werden kann. Außerdem werden englische Redebeiträge simultan übersetzt und über die Saal-Lautsprecher übertragen.
Übertragung der HV im Internet
Die Daimler AG wird die einleitenden Ausführungen des Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Manfred Bischoff und die Rede des Vorstandsvorsitzenden Dr. Dieter Zetsche live auf www.daimler.com/ir/hv2014 übertragen und danach als Video-Aufzeichnung online abrufbar machen.
Tools & Services
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten.  |  Anbieter  |  rechtliche Hinweise  |  Cookies  |  Datenschutz

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.