Emil Jellinek
06.04.1853 - 21.01.1918
In Emil Jellinek hatte die Daimler-Motoren-Gesellschaft zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts ihren besten, aber auch ihren schwierigsten Kunden.
Emil Jellinek  
 
Emil Jellinek
Jellinek ist ein überaus erfolgreicher Kaufmann und Versicherungsagent
mit Büros in Wien und Nizza. Außerdem interessiert sich Jellinek schon
früh für die Fortschritte des Automobils und vertreibt äußerst erfolgreich
die Produkte der Daimler-Motoren-Gesellschaft.
Im Jahr 1899 liefert die DMG bereits
10 Fahrzeuge an Jellinek, 1900 sind es
sogar 29. Jellinek fordert immer stärkere
und schnellere Fahrzeuge und
meldet diese unter seinem Pseudonym
auch zu Rennveranstaltungen.
Dazu benutzt er den Vornamen seiner 1889 geborenen TochterMercédès“, der im April 1900 auch zur Produktbezeichnung wird, als Jellinek und die DMG eine Vereinbarung über den Vertrieb von Wagen und Motoren treffen. Jellineks Bestellungen lasten die Produktionskapazität des Cannstatter Daimler-Werks aus. Am 23. Juni 1902 wird der Name „Mercédès“ als Warenzeichen angemeldet und am 26. September gesetzlich geschützt.
Tools & Services
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten.  |  Anbieter  |  rechtliche Hinweise  |  Cookies  |  Datenschutz