Museen & Historische Orte
Daimler-Villa in Bad Cannstatt, Taubenheimstraße
1882 erwarb Gottlieb Daimler eine Villa in der Taubenheimstraße in Cannstatt bei Stuttgart, am Rande des malerisch gelegenen Kurparks. Er bezahlte dafür 75.000 Goldmark. Dies war ihm durch die Arbeit in Köln und die großzügige Abfindung der Gasmotorenfabrik Deutz möglich geworden.
Die "Daimler-Villa" in Cannstatt in der Taubenheimstraße.
Die Wohnlage war für den inzwischen 48-jährigen Gottlieb Daimler nahezu ideal. So hatte er nur wenige Schritte zu den Kuranlagen, von denen er sich Heilung seiner angegriffenen Gesundheit erhoffte, insbesondere seiner Herzschwäche.
Im Garten seines neuen Domizils befand sich ein Gewächshaus, welches Gottlieb Daimler zu einer Versuchswerkstatt umbaute. Zusammen mit Wilhelm Maybach führte er dort die ersten Versuche für den schnell laufenden kleinen Verbrennungsmotor durch. Im Jahr 1885 war der Motor einsatzbereit.
Damit verwirklichte Gottlieb Daimler seine Vision von einem universell einsetzbaren Antrieb für Land-, Wasser- und Luftfahrzeuge.
Tools & Services
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten.  |  Anbieter  |  rechtliche Hinweise  |  Cookies  |  Datenschutz

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.