Die AMG Driving Academy 2012/2013
Affalterbach
14.03.2012
Die AMG Driving Academy 2012/2013: Faszination für automobile Performance erleben
Affalterbach – Die AMG Driving Academy startet mit neuem Schwung in die Saison 2012/2013. Das vielfältige Programm erfüllt unterschiedlichste Ansprüche und steht für Faszination pur. Im Angebot sind genussorientierte EMOTION-Touren, spezielle Winterfahrtrainings in Schwedisch Lappland sowie aufregende Events auf legendären Rennstrecken wie der Nürburgring-Nordschleife, dem Hockenheimring oder in Zandvoort. Ein Highlight ist das MASTERS-Programm, bei dem die Teilnehmer den SLS AMG GT3, die Rennversion des Flügeltürers, pilotieren. Typisch für alle Veranstaltungen der AMG Driving Academy: das einzigartige, begeisternde Performance-Erlebnis, das den Teilnehmern hautnah den AMG Markenclaim „Driving Performance“ spüren lässt. Eine Weltneuheit und einzigartig im Vergleich zu den Wettbewerbern sind klimaneutrale Fahrdynamik-Veranstaltungen, die so nur von der AMG Driving Academy angeboten werden.
Damit beweist die 2007 gegründete AMG Driving Academy, dass sich Fahrspaß und Umweltbewusstsein perfekt vereinen lassen. Das Prinzip der Klimaneutralität basiert auf drei Säulen, die ab sofort bei sämtlichen Veranstaltungen der AMG Driving Academy angewandt werden:
1. Vermeidung von unnötiger Ressourcenverschwendung.
2. Umsetzung effizienzsteigernder Maßnahmen, wie etwa der Einsatz neuester AMG High-Performance-Fahrzeuge. Beispiel: Der neue SLK 55 AMG mit Zylinderabschaltung konsumiert 30 Prozent weniger Kraftstoff als das Vorgängermodell.
3. AMG ermittelt die Menge der CO2-Emissionen einer Driving-Academy- Veranstaltung mithilfe des sogenannten „Carbon Footprints“ und kompensiert dies durch Engagements in Klimaschutz-Projekte.
Steigerung der aktiven Fahrsicherheit
Das neue Programm der AMG Driving Academy umfasst professionell gestaltete Trainingsinhalte, bei denen ambitionierte Sportwagen-Enthusiasten ihre Fahrzeugbeherrschung individuell verbessern und ihre aktive Fahrsicherheit weiter steigern können. Bei allen Veranstaltungen der AMG Driving Academy gewährleisten fortschrittliche Trainingsmethoden einen raschen Zugang zu fahrdynamischen Grundlagen. Ein gefahrloses Kennenlernen der Grenzen von Fahrer und Fahrzeug ist also vorprogrammiert. Im Mittelpunkt steht auch das intensive Erlebnis mit aufregenden High-Performance-Fahrzeugen wie SLS AMG, C 63 AMG Coupé Black Series oder SLK 55 AMG.
Eine wesentliche Änderung gegenüber dem letztjährigen Programm ist auch die reduzierte Gruppengröße bei ausgewählten Veranstaltungen, um noch besser auf die individuellen Fähigkeiten der einzelnen Teilnehmer eingehen zu können. Außerdem können „Taxifahrten“ mit dem SLS AMG GT3 nun einzeln zum Preis von 350 Euro gebucht werden.
Ehemaliger Formel-1-Fahrer Karl Wendlinger neuer Instruktor
Neu im Team der professionellen Instruktoren ist Karl Wendlinger (Österreich). Der 43-jährige Rennfahrer gehörte 1990 und 1991 neben Michael Schumacher und Heinz-Harald Frentzen zum Mercedes-Juniorteam und ging in der Sportwagen-Weltmeisterschaft an den Start. 1991 wechselte er in die Formel 1. 1994 ging Wendlinger zusammen mit Heinz-Harald Frentzen für das Team Sauber-Mercedes an den Start. In der AMG Driving Academy trifft Karl Wendlinger auf DTM-Fahrerin Susie Wolff und DTM-Rekordmeister Bernd Schneider, die neben Bernd Mayländer (Fahrer des Official F1™ Safety Car) zum festen Stamm der AMG Driving Academy zählen. Als Chefinstruktor ist nach wie vor Rennfahrer Reinhold Renger im Einsatz. Insgesamt sind 30 Instruktoren für die AMG Driving Academy tätig.
Die AMG Driving Academy ist nicht nur in Europa aktiv. Dank der großen Nachfrage wird das Angebot konsequent weiter ausgebaut: Seit 2009 finden Trainings auch in Amerika, seit 2010 auch in China statt – beispielsweise auf dem Laguna Seca Raceway (Kalifornien) oder dem Shanghai International Circuit. Völlig neu ist das Engagement der AMG Driving Academy in Indien: Im Rahmen
der Auto Expo in Neu Delhi im Januar 2012 fand auf dem Buddh International Circuit eine Auftaktveranstaltung statt – acht weitere BASIC-Trainings werden 2012 folgen. Aber auch für AMG Kunden in Japan und Russland sind Events in Vorbereitung.
Die detaillierten Termine sowie weitere Informationen finden Interessenten
auf www.mercedes-amg.com/driving-academy oder über die Hotline der AMG Driving Academy unter +49 7144 302-575.
Suche
Inhalt Pressemappe
Die AMG Driving Academy 2012/2013: Faszination für automobile Performance erleben
Ihr Presse-Kontakt
N.N.
Leiter Baureihen Mercedes-Benz Cars, Testwagenmanagement, Sportkommunikation
Tel.: +49 711 17-75847
Fax: +49 711 17-91602
Sofia
Eleftheriadou
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit Mercedes-AMG
Tel.: +49 7144 302581
Fax: +49 7144 3028581
Download gesamter Text
Weitere Dokumente
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen