Der Mercedes-Benz GLK auf der SEMA 2008
Stuttgart/Las Vegas
03.11.2008
Der Mercedes-Benz GLK auf der SEMA, Las Vegas 2008: Außergewöhnliches Konzept für eine außergewöhnliche Messe
Stuttgart/Las Vegas - Tuner Challenge - unter diesem Motto steht der Auftritt des Mercedes-Benz GLK auf der SEMA. Im Vorfeld der außergewöhnlichen
Tuningshow hat das Stuttgarter Unternehmen einen Wettbewerb für Veredelungsfirmen ausgeschrieben. Das Objekt der Begierde: Die kompakte GLK-Klasse. Der markant gestylte Charaktertyp erscheint prädestiniert für die Anregung unterschiedlichster automobiler Fantasien.
Tuningbetriebe sollten mit ihren Ideen und Entwürfen die Möglichkeiten des markanten Multitalents GLK verdeutlichen. Die vier überzeugendsten Konzepte wurden prämiert, anschließend machten sich die Gewinner an die Umsetzung. Dabei entstanden ebenso hochkarätige wie ungewöhnliche GLK-Modelle, die im Mittelpunkt der Tuner Challenge auf der SEMA stehen. „Widestar“, „GLK Urban Whip“, „GLK Pikes Peak Rally Racer“ und „GLKRock Crawler“ sorgen auf der an Höhepunkten reichen SEMA für Aufmerksamkeit, die zunehmend als Trendmesse für die europäische Tuningszene gilt.
Die vier grundverschiedenen Umbaumaßnahmen verdeutlichen vor allem eins: Die GLK-Klasse gehört zu den vielseitigsten SUV-Modellen überhaupt und bewahrt auch bei eher ungewöhnlichen Veränderungen ihren markanten Charakter. Aus dem Kompakt-SUV wird je nach Tuner-Fantasie ein exklusiver Spezialist für Straße, Strand, Stadt oder Rallyepiste.
Ihr Presse-Kontakt
Wolfgang
Zanker
Leiter Baureihen Mercedes-Benz Cars, Testwagenmanagement, Sportkommunikation
Tel.: +49 711 17-75847
Fax: +49 711 17-91602
Christian
Anosowitsch
Baureihen Mercedes-Benz ML-, G-, GL-, GLK-, R-Klasse
Tel.: +49 711 17-75849
Fax: +49 711 17-98646
Download gesamter Text
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen