Mercedes-Benz Zetros Fahrvorstellung
Wörth
30.03.2010
Die Einsatzfelder – viel Arbeit, wenig Straße
  • Bau- und Energiewirtschaft
  • Feuerwehr und Rettungsdienste
  • Katastrophenhilfe und Friedensmissionen
  • Tagebau und Exploration
Bauwirtschaft: Erste Wahl ist auf dem Bau ein Allrad-Fahrzeug, wenn der Einsatz schwerer Natur ist und lockerer Grund ins Spiel kommt. Als Solist sprechen für den Mercedes-Benz Zetros aus wirtschaftlicher Sicht seine hohe Nutzlast sowie die dank der hervorragenden Geländeeigenschaften möglichen kürzeren und sichere Umlaufzeiten.
Gilt es zudem, besonders niedrige Silo-Ladestellen anzusteuern oder besonders niedrige Durchfahrten zu passieren, empfiehlt sich der Mercedes-Benz Zetros ebenso. Mit einer Gesamthöhe von weniger als 2900 Millimetern (Fahrer­haus­oberkante in Standardspezifikation) baut er extrem niedrig.
Hin und wieder einen Tieflader oder andere Anhänger durch schweres Geläuf, aber auch auf der Straße zu ziehen ist für den Zetros eine leichte Übung: Bis zu 30 Tonnen reicht das zulässige Zuggesamtgewicht des Haubers beim Zweiachser, beim Dreiachser lautet das Limit 40 Tonnen – diese Freigaben gelten für den Zetros mit Einzelbereifung. Höhere Gesamtzuggewichte wird es für den Zetros mit Zwillingsbereifung geben.
Baustellenversorgung ist ein weiteres Metier, das dem Mercedes-Benz Zetros wie auf den Leib geschneidert ist. Ob als Tankfahrzeug oder Servicewagen: Er geht durch dick und dünn, erreicht somit Baumaschinen aller Art auch auf nur schwer zugänglichem Terrain.
Tagebau: Auf weichen Böden, wie sie im Tagebau häufig auftreten, ist Allrad­antrieb für den Lkw ein Muss, soll er nicht unangenehm oft ins Stocken kommen oder gar stecken bleiben. Die Einzelbereifung des Mercedes-Benz Zetros ist gerade auf weichem Grund ein weiteres Plus, weil die Räder der Hinterachse(n) dann in der vorn gespurten Bahn laufen können und nicht – wie mit Zwillings­bereifung unvermeidlich – noch einmal zusätzlichen Fahrwiderstand aufbauen. Im Extremfall zudem äußerst nützlich auf weichen Böden ist die vom Fahrerhaus aus bedienbare Reifen­druckregelanlage, die zusätzliche Traktionsreserven per abgesenkten Reifen­druck erschließt.
Ob Servicewagen, Transportfahrzeug, Werkstattwagen oder Benetzungs-Lkw (damit es gar nicht erst brennt), ob Feuerwehrfahrzeug, hochgeländegängiges Mannschaftsfahrzeug oder Messwagen: Im Tagebau herrscht ein breites Spektrum an Einsatzbedarfe für den Allrad-Haubenwagen Zetros.
Energiewirtschaft. Die Energiewirtschaft zum Beispiel bietet dem Hauben­wagen ein breites Betätigungsfeld, das von Notfalleinsätzen (gerissene Strom­leitungen etwa wegen Schnee- oder Kälteeinbruch) bis hin zu Hoch­leitungs­bau im Allge­meinen sowie Wartung und Reparatur der Leitungstrassen reicht. In Finn­land befindet sich der Zetros zum Beispiel schon in solch einem Einsatz bei einem Energieunternehmen.
Die Mission seiner Besatzung besteht speziell darin, die Leitungen in die Masten einzufädeln – bewerkstelligt wird das per Kran mit äußerst großer Reichweite und von einer bequemen Hubarbeitsbühne aus. Was für das Personal deutlich bequemer und sicherer ist, als in den Masten zu klettern. Gerade im Hoch­leitungsbereich kann ein mit Hubarbeitsbühne ausgestatteter Mercedes-Benz Zetros vielerlei Missionen übernehmen, für die alternativ sonst nur ein auf­wändiger und teurer Hubschraubereinsatz in Frage käme.
Für Pipelinebauer und Pipelinebetreiber eignet sich der Haubenwagen Zetros bestens sowohl beim Trassenbau als auch bei der Trassenfindung sowie später beim Service. Wie geschaffen ist der Mercedes-Benz Zetros ferner für den Einsatz mit Bohrgeräten, erlaubt es das niedrige Profil des Fahrzeugs doch besonders gut, den Bohrmast bei An- und Abfahrt einfach über das Fahrerhaus zu legen. Die Erd­öl­exploration ist ein weiteres typisches Einsatzsegment, für das der Allrad­hauber Zetros Vorteile wie höchste Geländegängigkeit, hohe Nutzlastreserven und kompaktes Fahrzeugprofil bestens ins Feld führen kann.
Gerade die schlanken Abmessungen des Zetros prädestinieren ihn darüber hinaus für den Untertagebau zum Beispiel in Gestalt von Minen, Salzstöcken und Tunnel­bau, wo niedriges Profil bei zugleich hoher Transportkapazität gefragt sind. Für Flughäfen ist der Haubenwagen aufgrund seiner geringen Gesamthöhe als Zug­maschine für Tankauflieger interessant. In der Agrikultur eignet sich der Mer­cedes-Benz Zetros in etwas modifizierter Form seines hohen Traktions­vermögens wegen ausgezeichnet als Großschlepper.
Feuerwehr: Fahrzeuge zur Brandbekämpfung gibt es in den unterschiedlichsten Variationen, die vielerorts genormt sind. Nicht genormte Feuerwehrfahrzeuge existieren obendrein in zahlreicher Typenvielfalt. Besonders interessant ist der Haubenwagen Zetros für die Brandbekämpfung immer dann, wenn der Einsatz ins Gelände geht. Typische Missionen sind zum Beispiel Heide- oder Waldbrände.
Auf sandigem Grund kommen die Traktionsvorteile eines 4 x 4 sowie 6 x 6 besonders gut zur Geltung. Unebenes Terrain bewältigt das Haubenfahrzeug Zetros dank seines exzellenten Fahrkomforts zudem deutlich schneller als ein entsprechender Frontlenker. Und auf Wald- oder Hohlwegen profitiert der Mercedes-Benz Zetros von seiner kompakten Kontur, mit der er weniger schnell aneckt als entsprechende Frontlenker.
Besonders eignet sich der Mercedes-Benz Zetros im Feuerwehreinsatz für Trupp­fahrzeuge wie Rüstwagen, Hubrettungsfahrzeuge, Tanklöschfahrzeuge oder Schlauch- wie Gerätewagen (jeweils drei Besatzungsmitglieder). Auch als Basis für Einsatzleitwagen, von dem aus die Maßnahmen koordiniert werden, eignet sich der Mercedes mit entsprechendem Aufbau bestens. Ideale Voraussetzungen bringt der Haubenwagen Zetros seiner geringen Kabinenhöhe wegen zudem generell als Basisfahrzeug für Drehleiter- sowie Teleskopmastfahrzeuge. Die aufbaufreundliche Konzeption macht den Mercedes-Benz Zetros auch als Wechsel­laderfahrzeug für genormte Behälter interessant.
Rettungsdienst und Katastrophenschutz: Die Liste der bei Rettungsdienst und Katastrophenschutz gefragten Lkw-Varianten ist lang. Sie reicht von Geräte­kraftwagen, Mehrzweck-Lkw und Kippern sowie Kranfahrzeugen über Lastwagen für Gerätecontainer oder Mannschaftslastwagen bis hin zu Räumfahrzeugen sowie Lkw für die Elektroversorgung oder für die Versorgung mit Trinkwasser.
Genauso wie beim Brandschutz haben auch bei Rettungsdienst und Katastrophen­schutz Schnelligkeit sowie Geländegängigkeit höchste Priorität. In diesem Seg­ment kommen dem Mercedes-Benz Zetros seine kompakten Abmessungen ein weiteres Mal zugute, zum Beispiel in entlegenen Gebieten mit zerstörter Infra­struktur: Je gedrungener das Profil des Fahrzeugs, desto weniger bleibt es stecken.
Durch unwegsames Gelände führen seine Missionen den Rettungsdienst und Katastrophenschutz regelmäßig. Seien es Einsätze wegen Sturms oder Schnee­katastrophen, Hochwasser oder Sturmfluten, Erdbeben, Trinkwasser­mangel oder Dürrekatastrophen generell: In allen diesen Fällen bewährt sich der Hauben­wagen Zetros als besonders schnelles, sicheres, besonders geländegängiges und im Zweifels­fall auch besonders gut über weite Strecken transportierbares Fahr­zeug – fügt er sich doch perfekt in die jeweils verlangten Profile für Bahn­ver­ladung und Lufttransport. Von diesen Besonderheiten des Mercedes-Benz Zetros können natürlich auch Hilfsorganisationen ganz allgemein profitieren: Rotes Kreuz, Entwicklungshilfe, Non-Governmental Organisations (NGO) oder ent­sprechende Organisationen der UNO, um nur einige zu nennen.
Friedensmissionen: Nicht zuletzt eignet sich der Mercedes-Benz Zetros ganz besonders für den Einsatz bei Friedensmissionen in Krisengebieten. Das Fahr­zeug kann ohne weiteres spezielle Verstärkungen erhalten, die einem besonderen Schutz der Besatzung zum Beispiel vor Minen oder ballistischer Bedrohung dienen.
Auch als Abschleppwagen sowie generell für Bergungseinsätze aller Art eignet sich die Baureihe Zetros vorzüglich. Winterdienst und Kommunaleinsatz sind weitere klassische Applikationen für den Haubenwagen, der natürlich auch als ideale Basis für Expeditionsfahrzeuge oder hochgeländegängige Wohnmobile fungieren kann.
Offroad-Einsatz generell: Wo immer sonst höchste Geländegängigkeit, hohe Offroad-Fahrleistung und hohe Nutzlasten gefragt sind, ist der Mercedes-Benz Zetros in seinem Element.
Download gesamter Text
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen