Wertmeister 2010: Mercedes-Benz baut die wertbeständigsten Fahrzeuge
Stuttgart
21.01.2010
Vier Modelle von Mercedes-Benz haben in ihrem Segment den geringsten Wertverlust und dürfen sich deshalb als „Wertmeister 2010“ bezeichnen - die E-, C-, S- und R-Klasse. Dies ergaben Berechnungen, die das Saarbrücker Marktforschungsinstitut Bähr & Fess Forecast jedes Jahr im Auftrag der Fachzeitschrift „Auto Bild“ durchführt. Mercedes-Benz Fahrzeuge gelten damit insgesamt als die wertbeständigsten und bieten somit einen wichtigen wirtschaftlichen Vorteil.
Nach den Restwert-Prognosen der Marktforscher wird die neue E-Klasse als vier-jähriges Auto das mit dem höchsten Wiederverkaufswert aller großen Coupés sein. Der E 250 CDI wird dann noch 55,5 Prozent seines heutigen Neuwertes erzielen.
In der Mittelklasse liegt der C 220 CDI an der Spitze, die Luxusklasse führt der
S 350 CDI an. Ihre Restwertprognosen: 53,5 bzw. 49 Prozent. Der „Wertmeister“ unter den Großraumlimousinen trägt ebenfalls den Mercedes-Stern auf der Motorhaube: Der R 300 CDI führt dieses Marktsegment an und erzielt laut der Prognose in vier Jahren einen Wert von 47,5 Prozent. Damit tragen vier Modelle von Mercedes-Benz das Prädikat „Wertmeister 2010“. Diese Spitzenstellung hatten die E-, die C-, die S- und die R-Klasse übrigens bereits bei der Analyse der Restwert-Experten im letzten Jahr inne. Auch in den davorliegenden Jahren gehörten Fahrzeuge von Mercedes-Benz regelmäßig zu den wertbeständigsten.
Suche
Presse-Ansprechpartner
Wolfgang
Zanker
Leiter Baureihen Mercedes-Benz Cars, Testwagenmanagement, Sportkommunikation
Tel.: +49 711 17-75847
Fax: +49 711 17-91602
Steffen
Schierholz
Baureihen C-, E,- CLS-Klasse
Tel.: +49 711 17-75852
Fax: +49 711 17790-44945
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen