Mercedes-Benz startet zur Einführung des neuen GLK europaweites Design-Projekt
Stuttgart
09.05.2008
  • Interdisziplinärer Design-Wettbewerb „The design:project“ an sechs Hochschulen in Europa
  • Städtetrip für Design-Interessierte in die europäischen Designmetropolen
  • Öffentliche Inszenierung der Wettbewerbsbeiträge bei den nationalen Premieren des GLK
Stuttgart – Im Herbst 2008 bringt Mercedes-Benz den neuen Geländewagen GLK in Europa auf den Markt. Mit seinem außergewöhnlichen Design, das die kantige Ur-Form aller Offroader mit den typischen Designmerkmalen aller Mercedes-Benz Personenwagen verbindet, wird er neue Maßstäbe in der SUV-Welt setzen. Zur Einführung des neuen GLK startet Mercedes-Benz jetzt ein einzigartiges Design-Projekt, das weit über Automobildesign hinausgeht: „The design:project“. Die Stuttgarter Premiummarke ruft Designstudenten an sechs europäischen Hochschulen zu einem Wettbewerb auf und bietet allen Design-Interessierten die Möglichkeit, den teilnehmenden Studenten bei ihrer kreativen Arbeit über die Schulter zu schauen.
Drei Phasen charakterisieren das auf ein halbes Jahr terminierte Projekt. „The :contest“, „The :insight“ und „The :place“ machen den neuen GLK in unterschiedlicher Weise erlebbar. „Der GLK ist im wahrsten Sinne des Wortes eine ganz neue Form von Mercedes-Benz. Er eröffnet mit seinem markanten Design eine neue Einstiegsmöglichkeit in die Welt des Sterns“, sagt Dr. Olaf Göttgens, Vice President Brand Communications Mercedes-Benz Cars. „Auch mit dem Design-Projekt treten wir in Dialog mit einer neuen und insbesondere jungen Zielgruppe und rufen sie zur aktiven Auseinandersetzung mit der Marke und dem Design von Mercedes-Benz auf.“ 
„The :contest“: Interdisziplinärer Design-Wettbewerb
Der europäische Designwettbewerb ist eine Initiative von Professor Peter Pfeiffer, dem langjährigen Chef-Designer von Mercedes-Benz, der Mitte 2008 in den Ruhestand geht. Der GLK ist das letzte Mercedes-Benz Design-Meisterstück, das unter seiner Regie entstanden ist. Das charakterbildende Design dieses Geländewagens soll nun Studenten in sechs europäischen Designmetropolen zu eigenen außergewöhnlichen Kreationen inspirieren. Die sechs teilnehmenden Hochschulen sind aufgerufen, jeweils ein interdisziplinäres Team zu bilden und bis Ende Juli unter einem eigens entwickelten Leitmotiv verschiedene Objekte in unterschiedlichen Designdisziplinen zu kreieren, beispielsweise Möbel, Alltagsgegenstände und technische Geräte. Die Kreationen können in allen Präsentationsformen eingereicht werden – von Ausstellungen über CAD-Konstruktionen und Animationen bis hin zu Skizzen, Grafiken und Zeichnungen. Ziel ist es, alle Objekte und Entwürfe in einem rund 10 x 15 Meter großen Designraum pro Team zu präsentieren. Die eingereichten Arbeiten werden von einer internationalen Expertenjury bewertet. Das Hochschulteam mit der stringentesten Realisierung des kreativen Leitmotivs über alle Disziplinen hinweg wird mit einem Geldpreis in Höhe von 10.000 Euro ausgezeichnet. Zusätzlich wird, unabhängig vom Leitmotiv, ein mit 5.000 Euro dotierter Sonderpreis für das herausragendste Design-Einzelstück vergeben.
Die teilnehmenden Hochschulen sind: Istituto Europeo di Design in Barcelona, Moholy-Nagy University of Art and Design in Budapest, Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg, ECAL – École Cantonale d’Art de Lausanne, Istituto Marangoni in Mailand und ENSAD École Nationale Supérieure des Arts Décoratifs in Paris.
„The :insight“: Reise in die europäischen Design-Metropolen
Mercedes-Benz lädt alle Design-Interessierten in ganz Europa ein, die teilnehmenden Designstudenten im Juni oder Juli zu besuchen und ihre kreative Arbeit live mitzuverfolgen. Über das GLK-Webspecial unter http://www.mercedes-glk.com/tdp kann sich ab sofort jeder für die 2-tägige Reise in eine der sechs europäischen Designmetropolen bewerben. Neben den Atelierbesuchen werden die Gäste in der jeweiligen Stadt gemeinsam mit den Designern auf Entdeckungstour durch die angesagtesten Bars, Restaurants sowie Clubs gehen und die architektonischen Highlights kennen lernen. Ein Kamerateam wird sie während der gesamten Reise begleiten und ihre Erlebnisse dokumentieren.
„The :place“: Design-Inszenierung bei nationalen GLK-Premieren
Ab September werden die im Rahmen des Wettbewerbs kreierten Designobjekte sowie die Film- und Fotoreportagen von den Städtetrips der Design-Interessierten bei den nationalen Premieren des neuen GLK an ausgewählten Orten in Europa öffentlich inszeniert. Die Designstudenten haben so die Möglichkeit, ihre kreativen Arbeiten einem breiten Publikum vorzustellen.
Suche
Presse-Ansprechpartner
Melanie
Graf
Marken-Kommunikation Mercedes-Benz Cars sowie Lifestyle-Kommunikation Maybach, AMG und Mercedes-Benz Design
Tel.: +49 711 17-76876
Fax: +49 711 17790-51944
Tobias
Müller
Marken-, Lifestyle- und Social-Media Kommunikation Mercedes-Benz Cars
Tel.: +49 711 17-77368
Fax: +49 711 17790-95378
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen