Mercedes-Benz Forschungsfahrzeug F 125!
Stuttgart
13.09.2011
Interieur-Design: Innenraum mit Lounge-Charakter
Auch das Interieur überzeugt durch seine ebenso futuristische wie hochwertige Anmutung. Der formale Linienfluss ist neuartig und folgt den Spielarten der Natur. Holz, Alcantara und Seide umschlingen sich wechselseitig. Das Linienspiel wechselt zwischen gespannten, sehnigen, welligen und dynamischen Ausprägungen und ist stets im Fluss. Holz als helles Dekorelement spielt eine zentrale Rolle, es zieht sich durch den gesamten Innenraum. Die minimierten, formintegrierten Bedienelemente sind stets in diesen natürlichen Werkstoff eingebettet.
Die Mittelkonsole wächst förmlich aus der Instrumenten-Tafel heraus und umhüllt den Fahrer. Der große Stern im Lenkrad bildet den zentralen Kern, aus dem sich drei breite Holzspeichen herausentwickeln. Die großzügigen Innenraumabmessungen entsprechen denen einer heutigen S-Klasse mit langem Radstand, wobei sich die Außenabmessungen eher an der E-Klasse orientieren.
Darüber hinaus verbindet das Interieur des F 125! zwei gegensätzliche hochemotionale Eigenschaften: Während der Fahrerplatz sehr sportlich und fahrerorientiert gestaltet wurde, öffnet sich der Fondraum zu einer höchst entspannend gestalteten Lounge. Diese Gegensätze werden durch eine sich fließend verändernde Farbgestaltung, dunkel vorne links und hell hinten rechts, visuell unterstrichen.
Neue Komfort-Dimension im Fond
Das Interieurkonzept des F 125! macht zentrale Markenwerte wie Fahrspaß und Fahrkomfort unmittelbar erlebbar. Die bewusst gewählte deutliche Asymmetrie – der Innenraum ist nicht wie üblich zwischen vorne und hinten, sondern zwischen der linken und rechten Hälfte getrennt – weist auf die unterschiedliche Nutzung hin. Mittels Schalter in der Mittelkonsole und im hinteren Türbereich lässt sich die Rückbank von einer aufrechten Sitzposition in Chaiselongue-Position transformieren: Das Sitzkissen fährt aus und ermöglicht zusammen mit der simultan ausklappenden Fußstütze eine sehr bequeme Ruheposition.
Parallel dazu wird der Beifahrersitz nach vorne verschoben. Dies eröffnet noch großzügigere Platzverhältnisse im Fond und freien Blick auf das im vorderen Beifahrerbereich platzierte 17-Zoll-Display. Dieses wird vollständig über Gesten gesteuert.
Die Form des F 125! entstand in enger Zusammenarbeit zwischen den technischen Forschungs- und Vorentwicklungsabteilungen sowie den Advanced Design Studios in Sindelfingen und Carlsbad/USA. Das zukunftsweisende Interieur wurde im Mercedes-Benz Design Center im italienischen Como entwickelt.
Ihr Presse-Kontakt
Koert
Groeneveld
Leiter Research & Development Communications
Tel.: +49 711 17-92311
Fax: +49 711 17-94365
Download gesamter Text
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen