Ab 31. März bei den Händlern: Markteinführung des neuen SL
Stuttgart
29.03.2012
Stuttgart – Sportlichkeit, Stil und Komfort auf höchstem Niveau zeichnen den neuen SL Roadster von Mercedes-Benz aus, der ab 31. März 2012 bei den Mercedes-Benz Vertriebspartnern steht. Seine Karosserie und sein Rohbau sind zum ersten Mal fast vollständig aus Aluminium gefertigt. Zur Wahl stehen zunächst zwei neue kraftvolle 6- und 8-Zylinder-Motoren mit modernster Einspritztechnik und serienmäßiger ECO Start-Stopp-Funktion. Sie sind bis zu 29 Prozent genügsamer als ihre Vorläufer. Weltpremiere im neuen SL feiern außerdem zwei weltweit einzigartige Innovationen – das Frontbass-System für höchsten Soundgenuss auch bei offenem Dach sowie das Wisch-/Wasch-System MAGIC VISION CONTROL, das Wasser direkt aus dem Wischerblatt auf die Scheibe bringt.
Die neue Generation des Mercedes-Benz SL nimmt die Bedeutung des berühmten Kürzels „SL“ – super-leicht – wörtlich. Konsequente Gewichtsreduzierung gehört im neuen SL zu den herausragenden konstruktiven Merkmalen. Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb und Marketing: „Vor rund 60 Jahren feierten wir die erfolgreiche Einführung unseres ersten super-leichten Sportwagens. Seitdem hat jede Generation des SL Maßstäbe gesetzt. Und auch mit dem neuen Modell werden wir diese Tradition fortsetzen.“
Mit dem neuen SL verwirklicht Mercedes-Benz zum ersten Mal einen Vollaluminium-Rohbau in der Großserie. Zusammen mit vielen weiteren intelligenten Detailverbesserungen zur Gewichtsreduzierung steht unterm Strich eine Gewichtsersparnis gegenüber dem Vorgänger von bis zu 140 Kilogramm. Die Alu-Struktur ist außerdem der Stahlausführung des Vorgängers auch in Sachen Steifigkeit, Sicherheit und Komfort überlegen. „Der neue SL ist der sicherste Roadster der Welt!“, so Schmidt.
Umweltzertifikat für den neuen Mercedes SL
Bereits zur Markteinführung haben die neutralen Prüfer des TÜV Süd dem neuen Mercedes-Benz SL hohe Umweltverträglichkeit bescheinigt. Deshalb erhielt der sportliche und zugleich stilvolle Roadster das Umweltzertifikat nach der ISO-Richtlinie TR 14062. Basis für diese Auszeichnung ist die beispielhafte Öko-Bilanz des SL. Dafür wurden die Umweltwirkungen des Roadsters über ihren gesamten Lebenszyklus – von der Produktion über die langjährige Nutzung bis hin zur Altauto-Verwertung – umfassend analysiert. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die neue SL-Klasse zeigt bei allen Wirkungskategorien Vorteile gegenüber dem Vorgängermodell. So konnte beispielsweise der Primärenergiebedarf um 23% und die Stickoxidemissionen um 16% über den gesamten Lebenszyklus reduziert werden. Überdies wird ein höherer Anteil hochwertiger Recyclate und nachwachsender Rohstoffe eingesetzt. Dabei wurde auch erstmalig bei Aluminium-Innenblechen im Rohbau eine Sekundärlegierung für den Automobilbau qualifiziert, um so die Umweltbelastung im Herstellungsprozess möglichst gering zu halten. Das geht weit über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Das Umweltzertifikat und Erläuterungen dazu werden der Öffentlichkeit mit der Dokumentations-reihe „Life Cycle“ zugänglich gemacht, die auf www.mercedes-benz.com hinterlegt ist. Neben dem SL haben bereits die Modelle der A-, B-, C-, E-, M- und S-Klasse sowie der GLK, der SLK und der CLS das Umweltzertifikat des TÜV Süd erhalten.
Die Preise für den neuen Mercedes-Benz SL in Deutschland inkl. 19 % MwSt.:
SL 350     93.534,00 Euro
SL 500   117.096,00 Euro
Suche
Presse-Ansprechpartner
Michael
Allner
Baureihen S-, CL-, SL-, SLK-Klasse, Maybach, MB Guard
Tel.: +49 711 17-75846
Fax: +49 711 17-98646
Wolfgang
Zanker
Leiter Baureihen Mercedes-Benz Cars, Testwagenmanagement, Sportkommunikation
Tel.: +49 711 17-75847
Fax: +49 711 17-91602
Weitere Dokumente
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen