Mercedes-Benz auf der New York International Auto Show NYIAS 2009 - Mercedes-Vielfalt für die neue Welt
Stuttgart / New York
08.04.2009
Sauberste Dieseltechnologie, exzellenter Verbrauch, hoher Fahrspaß: E 250 BlueTEC
  • Einzigartige Kombination aus hocheffizientem Vierzylinder-CDI-Motor und
    SCR-Abgastechnologie
  • Abgasemissionen auf Bin 5-Niveau
  • Studie bietet hohen Fahrspaß durch souveräne Leistungsentfaltung
  • Technische Daten
BlueTEC ist der Schlüsselbegriff für die Zukunft des Dieselmotors. Dank der
von Mercedes-Benz entwickelten, hoch effizienten Abgasreinigung erfüllen die Selbstzünder strengste Abgasvorschriften und gelten damit als die saubersten Dieselautos der Welt. Mit der Studie E 250 BlueTEC, die speziell für den nordamerikanischen Markt konzipiert wurde, zeigt Mercedes-Benz den Weg auf, wie die BlueTEC-Technologie in der E-Klasse mit einem verbrauchsoptimierten Vierzylindermotor kombiniert werden kann. Der Kraftstoffverbrauch nach US-Norm des mit der Siebengang-Automatik 7G-TRONIC ausgestatteten E 250 BlueTEC beträgt 28 mpg (miles per gallon) im innerstädtischen Verkehr (FE City), im Überlandverkehr erreicht das Fahrzeug 39 mpg (FE Highway). Der E 250 BlueTEC erfüllt strengste Emissionsgrenzwerte wie die US-amerikanische BIN 5-Norm. Sogar die für den 1. September 2014 geplanten Grenzwerte nach EU 6 mit erheblich verschärften Vorschriften würde die Studie erfüllen. So dürfen die Stickoxide nach EU 6 weniger als die Hälfte der EU 5-Grenzwerte erreichen.
Nachfolgend ein Überblick der aktuellen und zukünftige Grenzwerte für Dieselfahrzeuge in der EU*:
 
EU 5
alle Neufahrzeuge
ab 1.9.2009
EU 6
alle Neufahrzeuge
ab 1.9.2014
CO (g/km)
 
0,50
0,50
NOx (g/km)
 
0,18
0,08
HC + NOx (g/km)
 
0,23
0,17
Partikelemission (g/km)
 
0,005
0,005
* Gruppe M1, Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer Fahrersitz, zulässiges Gesamtgewicht bis 3500 Kilogramm, Testverfahren NEFZ 2000
 
 
Für den Einsatz im E 250 BlueTEC wurde der moderne 2,2 Liter-Vierzylinder-
CDI-Motor im Detail überarbeitet, um unter anderem die innermotorischen Rohemissionen weiter zu verringern und die gesetzlichen Vorschriften bezüglich der On-Board-Diagnose (OBD) zu erfüllen. Zur „Hardware“ des Aggregats gehören wie bei den Serientriebwerken Vierventiltechnik, Common-Rail-Direkteinspritzung der vierten Generation mit Piezo-Injektoren, 2-stufige Turbo-Aufladung sowie eine Abgasrückführung. Eine hochsensible, elektronische Motorsteuerung reagiert exakt auf unterschiedlichste Betriebsbedingungen und optimiert so die Verbrennungsvorgänge. Das Abgasreinigungssystem verfügt über einen motornah angeordneten Oxidationskatalysator sowie einen Dieselpartikelfilter, der im Stirnwandbereich angeordnet ist. Dadurch verkürzen sich die Regenerationszeiten.
Die Kernstücke des BlueTEC-Systems sind zwei SCR-Katalysatoren (Selective Catalytic Reduction), denen ein „AdBlue®“-Injektor vorgeschaltet ist. „AdBlue®“ ist eine synthetische wässrige Harnstofflösung, die bewirkt, dass die Stickoxide (NOx) in den SCR-Katalysatoren zu unschädlichem Stickstoff reduziert werden. Die Überwachung und Diagnose der komplexen Abgasnachbehandlung übernehmen mehrere Sensoren, unter anderem ein Differenzdrucksensor, eine Lambdasonde sowie NOX- und Temperatursensoren.
Für den Betriebsstoff „AdBlue®“ erhält der E 250 BlueTEC einen 25-Liter-Tank, der mit Membranpumpe, Ventil, Druck- und Temperatursensor sowie einer elektrischen Heizung ausgestattet ist. Sie verhindert, dass die 33-prozentige Harnstofflösung bei tiefen Temperaturen gefriert. Der Tankinhalt reicht für die Dauer eines Wartungsintervalls und wird im Rahmen der regelmäßigen Wartungsdienste wieder aufgefüllt. Die „AdBlue®“-Tankeinheit ist in die Reserveradmulde des Kofferraums integriert .
E 250 BlueTEC vereint Umweltbewusstsein, Fahrspaß und Komfort
Die Kombination des leistungsstarken Vierzylindermotors mit der SCR-Technik überzeugt jedoch nicht nur bei Verbrauch und Emissionen, sondern ebenso mit eindrucksvollen Fahrleistungen und damit mit einem hohen Spaßfaktor. Dank Lanchester-Ausgleichswellen liegt auch der Antriebskomfort der Studie auf dem gewohnt hohen Mercedes-Niveau.
Die technischen Daten des E 250 BlueTEC im Überblick:
 
E 250*
BlueTEC
Motor/Zylinder
 
Diesel/R4
Getriebe
 
7-Gang-Automatik
Hubraum
 
2143 cm³
Nennleistung
 
150 kW/204 hp
Nenndrehmoment
500 Nm (369 ft/lbs)
bei 1600-1800/min
US-Kraftstoffverbrauch*:
CFE (kombiniert)
 

43 mpg 
US-Abgasnorm
 
BIN 5
*vorläufige Angaben
 
In Europa ist diese BlueTEC-Technologie im Serienmodell E 350 BlueTEC ab Herbst 2009 lieferbar. Unter dessen Motorhaube arbeitet ein V6-Dieselmotor
mit 155 kW/211 PS und einem Drehmoment von 540 Newtonmetern. Damit unterbietet bereits heute ein Serien-Pkw von Mercedes-Benz die für September 2014 geplante Abgasnorm EU 6.
Ihr Presse-Kontakt
N.N.
Leiter Baureihen Mercedes-Benz Cars, Testwagenmanagement, Sportkommunikation
Tel.: +49 711 17-75847
Fax: +49 711 17-91602
Koert
Groeneveld
Leiter Research & Development Communications
Tel.: +49 711 17-92311
Fax: +49 711 17-94365
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen