Zwei Welt- und zwei Asienpremieren: Mercedes-Benz auf der „Auto China 2010“
Stuttgart
23.04.2010
Mercedes-Benz auf der „Auto China 2010“: Weltpremiere des Concept Shooting Break
Mit faszinierenden Traumwagen, die emotionales Design, wegweisende Technologien und handwerkliche Perfektion miteinander kombinieren,
unterstreicht Mercedes-Benz auf der „Auto China 2010“ seinen Führungsanspruch in der automobilen Premiumklasse. Im Mittelpunkt des Messeauftritts in Peking steht die Weltpremiere des
Concept Shooting Break. Mit diesem Concept Car geben die Mercedes-Designer einen Fingerzeig, wie sie sich die Weiterentwicklung des Themas Coupé vorstellen können. Speziell zugeschnitten auf den Wachstumsmarkt für luxuriöse Business-Limousinen in China ist die zweite Weltpremiere: die Langversion der E-Klasse. Ihre Asienpremieren feiern in Peking das E-Klasse Cabriolet sowie der Flügeltürer SLS AMG.
Breit, flach, mit langer Motorhaube und bis zum Heck durchgezogenem Dach: Das Mercedes Concept Shooting Break zeigt überraschende Proportionen.
Ganz neu ist die Frontgestaltung: Die Kühlermaske mit dem großen Stern und der prägnanten, bionischen Lamelle ist separat gestaltet. Für Dynamik in der Seitengrafik sorgen die hohe, nach hinten überspannte Bordkante und die dramatische Charakterlinie. Betont wird die coupéhafte Seitenansicht mit einer niedrigen Scheibengrafik, die mit polierten Aluminiumzierstäben das Green House betont. Im Interieur dominieren mit Holz und Leder natürliche Materialien. Eine edle Interpretation des Laderaums spiegelt sich in dessen Holzboden wider.
Mit einer Länge von 5.008 Millimetern und einem Radstand von 3.014 Millimetern wird die neue Langversion der E-Klasse den Ansprüchen des chinesischen Marktes in dieser Fahrzeugklasse noch besser gerecht. Im Fond des Fünfsitzers stehen den Passagieren dadurch volle 14 Zentimeter mehr Beinfreiheit zur Verfügung als in der bereits bekannt komfortablen E-Klasse mit regulärem Radstand. Besonders bequem: Der Beifahrersitz kann auch vom Fond aus elektrisch verstellt werden. Der Verkauf startet in China am 18. Juli 2010.
Mit dem neuen Cabriolet ergänzt Mercedes-Benz die erfolgreiche E-Klasse-Familie um eine besonders attraktive und emotionale Version. Der offene Zweitürer bietet dank seines klassischen Stoffverdecks ein stilreines Cabrio-Gefühl. Von der Seite fasziniert das neue Modell mit klaren Proportionen und einer lupenreinen Cabrio-Silhouette. Mit dem innovativen automatischen Windschott AIRCAP®, der weiterentwickelten Nackenheizung AIRSCARF® sowie dem serienmäßigen Akustikverdeck bietet das neue E-Klasse Cabriolet einen im Segment der offenen Fahrzeuge einzigartigen Ganzjahreskomfort für vier Personen.
Das markante Design des SLS AMG fasziniert durch seine leidenschaftliche Sportlichkeit und interpretiert die atemberaubende Formgebung des legendären 300 SL neu – eine der herausragenden Design-Ikonen der Marke Mercedes-Benz. Die lange Motorhaube, das flache, weit hinten positionierte Green House und das kurze Heck mit dem ausfahrbaren Heckflügel stehen ebenso für Dynamik wie der lange Radstand, die breite Spur und die großen Räder. Kurze Überhänge bestimmen die Proportionen genauso wie die Konzeption des Supersportwagens mit weit hinten und tief platziertem V8-Frontmittelmotor und Doppelkupplungsgetriebe in Transaxle-Anordnung. Stilistisches Highlight sind zweifellos die Flügeltüren, die dem SLS AMG ein unvergleichliches Charisma verleihen.
Ihr Presse-Kontakt
Norbert
Giesen
Leiter Baureihen Mercedes-Benz Cars, Sportkommunikation
Tel.: +49 711 17-76422
Fax: +49 711 17-98651
Norbert
Giesen
Leiter Media Relations, Redaktion und Lifestyle
Tel.: +49 711 17-76422
Fax: +49 711 17-98651
Steffen
Schierholz
Baureihen C-, E,- CLS-Klasse
Tel.: +49 711 17-75852
Fax: +49 711 17790-44945
Download gesamter Text
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen