Mercedes-Benz Bank startet mit Leasingbörse FlexibleStars
Stuttgart
21.02.2011
  • Neue Internet-Plattform ermöglicht unkomplizierten Ein- und Ausstieg bei Leasingverträgen
  • Leasingnehmer können Fahrzeug über ihr Autohaus im Internet  ein-stellen, Interessenten können für Restlaufzeit des Vertrages einsteigen
  • FlexibleStars ist eine gemeinsame Entwicklung von Mercedes-Benz Bank und Daimler Business Innovation 
  • Weiterer Baustein in Daimler-Strategie für flexible Mobilitätslösungen
Die Mercedes-Benz Bank startet die erste Börse einer Autobank für Fahrzeug-Leasingverträge. Auf der Online-Plattform FlexibleStars können Leasingnehmer Mercedes-Benz Pkw und Transporter sowie smart-Fahrzeuge vor Ablauf des Leasingvertrages anbieten. Leasingkunden können damit schnell und unkompliziert auf andere Fahrzeuge umsteigen, wenn sie beispielsweise ein brandneues Modell fahren möchten oder bei erhöhtem Platzbedarf einen Kombi wünschen. Interessenten haben die Möglichkeit, auf www.flexiblestars.de attraktive junge Gebrauchtwagen für die Restlaufzeit des jeweiligen Vertrages zu übernehmen und dabei die am Anfang eines Leasingvertrages oft übliche Sonderzahlung zu sparen. „Mit FlexibleStars bieten wir Bestands- und Neukunden die Möglichkeit, ihre Mobilität je nach Bedarf flexibel zu gestalten“, sagt Anthony Bandmann, Vorstand Privat- und Firmenkunden der Mercedes-Benz Bank.
Daimler Business Innovation unterstützt den Aufbau von FlexibleStars. Der Bereich ist im Oktober 2007 mit dem Ziel gestartet, für Daimler entlang der Wertschöpfungskette des Automobils neue Geschäftsideen zu entwickeln. Dazu gehört beispielsweise das erfolgreiche Mobilitätskonzept car2go. „FlexibleStars erweitert das Angebot an innovativen und flexiblen Mobilitätskonzepten im Daimler-Konzern. Für Kunden, die Autos für mehrere Monate nutzen wollen, ist FlexibleStars eine Alternative zur Tagesmiete und dem klassischen Leasing. Dadurch können wir neue und auch jüngere Kundensegmente an die Marke Mercedes-Benz heranführen“, sagt Marcus Spickermann von Daimler Business Innovation.
Flexibilität für Bestandskunden, attraktive Angebote für Neukunden
Die Fahrzeuge auf FlexibleStars werden von Autohändlern auf Wunsch ihrer Kunden zur Vertragsübernahme auf der Plattform eingestellt. „Für uns ist FlexibleStars eine neue und vielversprechende Möglichkeit, Mercedes-Benz bei unseren Kunden und Interessenten zu platzieren. Mit der Leasingübernahme zu attraktiven Konditionen sprechen wir zum einen Neukunden an, erhalten zum anderen aber auch die Möglichkeit, den Wünschen unserer Bestandskunden mit einem Maximum an Flexibilität zu begegnen", sagt Joachim Schlereth, Leiter der Mercedes-Benz Niederlassung Mainfranken.
Die Mercedes-Benz Bank tritt bei FlexibleStars als Dienstleister für den Handel und Vermittler zwischen den Kunden auf. Die Gebühr für die Umschreibung eines Leasingvertrages beträgt 119 Euro. Details zur Leasingübernahme sind zwischen dem bisherigen Leasingnehmer und dem Übernahme-Interessenten zu regeln. Auf FlexibleStars können nur Leasingverträge eingestellt werden, die über die Mercedes-Benz Bank laufen. Das Stuttgarter Unternehmen betreut in Deutschland rund 340.000 Leasingverträge von Pkw und Transportern.
 
Suche
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen