Mercedes-Benz Brasilien feiert Absatzrekord: eine Million Lkw verkauft
São Bernardo do Campo, Brasilien
30.07.2009
  • Starke Marktposition für Mercedes-Benz Lkw seit über 50 Jahren in Brasilien
  • Sonderedition „Axor 2544“ mit viel Fahrerkomfort und technischen Höchstleistungen
São Bernardo do Campo, Brasilien – Mit einer Million verkaufter Lkw seit dem Produktionsbeginn im Jahr 1956 hat Mercedes-Benz do Brasil einen absoluten Verkaufsrekord erzielt. Das Jubiläum feiert Mercedes-Benz do Brasil mit der Sonderedition „Axor 2544“.
"Dieser historische Meilenstein von einer Million verkaufter Lkw ist eine Errungenschaft, die uns von allen anderen Lkw-Herstellern des Landes abhebt. Das beeindruckende Verkaufsvolumen spiegelt das Vertrauen der Kunden in unsere Marke, die Qualität und die Rentabilität unserer Produkte wider", sagt Philipp Schiemer, Leiter Marketing und Sales bei Mercedes-Benz do Brasil.
Hauptabsatzträger bei Mercedes-Benz in Brasilien sind der Mercedes-Benz Axor und der Mercedes-Benz Accelo. Der Axor ist das meistverkaufte Fahrzeug in der „Linha premium“, zu der bei Mercedes-Benz Brasilien die mittelschweren Baureihen Accelo und Atego sowie die schweren Baureihen Axor und Actros gehören. Daneben produziert und verkauft Mercedes-Benz Brasilien auch die „Linha tradicional“, einen traditionellen Hauben-Lkw.
Mercedes-Benz Nutzfahrzeuge können in Brasilien auf eine lange Tradition zurückblicken und haben seit über 50 Jahren eine starke Marktposition. Im ersten Halbjahr 2009 lag der Marktanteil von Lkw der Marke Mercedes-Benz in Brasilien bei 28,5 %. Im Jahr 1956 startete Mercedes-Benz als erstes Unternehmen in Brasilien mit der Produktion von Lastwagen. Das zu Daimler Trucks gehörende Werk ist heute der größte Hersteller von Nutzfahrzeugen in Lateinamerika und produziert als einziger in der Branche Fahrzeuge und Aggregate wie Motoren, Getriebe oder Achsen an nur einem Standort.
Mit der Sonderedition Axor 2544 feiert Mercedes-Benz do Brasil den in der Branche beispiellosen Verkaufserfolg. Die 50 Lkw der schweren Klasse umfassende Jubiläums-Edition bietet viel Komfort für den Fahrer und eine hochwertige technologische Ausstattung. Sie zeichnet sich durch verringerten Kraftstoffverbrauch und Aggregate mit der gewohnt hohen Qualität der Marke Mercedes-Benz aus.
Die Sonderedition hat eine Graphit-Metallic-Lackierung und ein außergewöhnliches Fahrerhausdesign. In der geräumigen Kabine mit Schlafliege sorgt eine Klimaanlage für angenehme Temperaturen. Auch der luftgefederte Fahrersitz und das übersichtliche und einfach zu bedienende Armaturenbrett mit On-Board-Computer, der unter anderem über Verbrauch und Wartung informiert, erhöhen den Komfort des Fahrers.
Technologisch zeigt sich der Jubiläums-Axor ebenfalls auf der Höhe: Die Motorbremse "Top Brake", Scheibenbremsen an Vorder- und Hinterachse, ABS, Tempomat und Nebelscheinwerfer sorgen für bessere Leistung und mehr Sicherheit für den Fahrer und seinen Lkw samt Ladung. Mit zwei Kraftstofftanks aus Kunststoff, einem 500 und einem 130 Liter-Behälter, ist der Mercedes-Benz Axor 2544 für lange Strecken bestens gerüstet. Damit eignet sich der Lkw beispielsweise für den Transport von Gefriergut, chemischen Produkten, Kraftstoffen sowie vielen weiteren Einsatzmöglichkeiten.
Bei Mercedes-Benz do Brasil in São Bernardo do Campo bei São Paulo werden Fahrzeuge und Teile der Daimler AG montiert, produziert und vertrieben. Mercedes-Benz Brasilien war im ersten Halbjahr 2009 Marktführer bei Lkw im extra schweren Segment.
Suche
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen