Daimler auf der Inter Airport 2007
München
10.10.2007
Mercedes-Benz Unimog U 500 mit Großflächenmulcher MGM 500
  • Unimog U 400 / U 500 mit MULAG Großflächenmähgerät MGM 650
  • Unimog-Baureihe U 300 - U 500: Flexible Geräteträger
Auf dem Daimler Stand J 82 im Freigelände der Inter Airport 2007 in München ist ein Unimog U 500 mit Großflächenmulcher MGM 500 ausgestellt.
Unimog U 500 mit MULAG Großflächenmähgerät MGM 650
Ideal geeignet zur Unterhaltung von umfangreichen Grünflächen an Flughäfen ergänzt der MULAG Großflächenmäher MGM 650 mit einer Arbeitsbreite von 6,5 m den Ganzjahreseinsatz eines Unimog U 400 (mit M03 Option) oder U 500. Durch feines Mulchen der zu bearbeitenden Flächen kann auf ein Abräumen der Gras­mahd verzichtet werden. Selbst in sensitiven Sicherheitsbereichen, etwa in der Nähe der Befeuerung von Start- und Landebahnen, ist der MGM 650 durch die unabhängige Querverschiebbarkeit aller Mähköpfe (frontseitig 0,44 m, heckseitig jew. 0,85 m) bis hin zum Soloeinsatz einzelner Mähköpfe bestens ausgerüstet.
Mit einer Ein-/Ausparkautomatik der Heckeinheit sowie einer hydraulischen Auf­lageentlastungseinrichtung kann das Großflächenmähgerät einfach und effizient bedient werden. Eine hydraulische Anfahrsicherung und ein automatischer Messer­wellenstopp bei Anheben der Mähköpfe rundet die vorbildlichen Sicherheits­ein­richtungen des Mähgerätes ab.
Als Allround-Fahrzeug kann der Unimog saisonal unterschiedliche Arbeiten wie Mähen, Tunnelwaschen, Ziehen eines Kehr-Blasgeräts oder als ‚Airplane-Tractor’ erledigen – der saisonal flexible Gerätewechsel gewährleistet eine hohe Auslastung und damit eine wirtschaftliche Nutzung des Trägerfahrzeugs.
Unimog-Baureihe U 300 - U 500: Flexible Geräteträger
Da ein Unimog niemals Selbstzweck ist und vielen Anforderungen gerecht werden muss, praktiziert Mercedes-Benz speziell bei der Baureihe U 300, U 400 und
U 500 eine enge Abstimmung mit international tätigen Gerätepartnern. Fahrzeuge und Geräte werden dabei gemeinsam entwickelt und erprobt. Die modern gestaltete Kabine ist aus leichtem Faserverbund-Werkstoff (FVW) gefertigt. Innen sind alle wesentlichen Bedieneinrichtungen auf einer Mittelkonsole zusam­men­gefasst. Auf Wunsch werden alle Typen der Baureihe U 300 – U 500 mit der Wechsellenkung Vario-Pilot geliefert – damit lassen sich Lenksäule, Instrumente und Pedalerie mit einem Handgriff von der Fahrer- zur Beifahrerseite versetzen.
Als Antrieb werden in die Geräteträger U 300 – U 500 Vier- und Sechszylinder-Motoren der Baureihe 900 von 115 kW (156 PS) bis 210 kW (286 PS) eingebaut. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Getriebe mit bis zu 24 Stufen auf die vier per­manent angetriebenen Räder. Hinzu kommen sperrbare Mitten- und Hinterachs-Differenziale. Die optionale Reifendruck-Regelanlage senkt und erhöht nach Bedarf den Luftdruck der Reifen. Zum Transportieren und Ziehen schwerer Lasten ist der Unimog mit Wandlerschaltkupplung (WSK) lieferbar.
Download gesamter Text
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen