Maybach auf der IAA 2007 – individuelle Eleganz und souveräne Automobiltechnik
Stuttgart/Frankfurt
11.09.2007
Kraftvoller Zwölfzylindermotor: Dynamik pur dank 6,0-Liter-V12-Biturbo-Power
  • Leistungsgesteigerter Zwölfzylinder mit 450 kW/612 PS
  • Beeindruckendes Drehmoment: 1000 Newtonmeter (elektronisch begrenzt)
  • Handgefertigt in der Motorenmanufaktur von Mercedes-AMG
Angetrieben werden die Limousinen von einem speziell für Maybach entwickelten Zwölfzylindermotor mit 405 kW/550 PS im 57 und 62 oder 450 kW/612 PS im 57 S und 62 S. Dieses Triebwerk zählt zu den Spitzenleistungen der Motortechnik und bekräftigt ebenfalls den Anspruch der automobilen Luxusmarke auf die Highendposition des Automobilmarktes. 
Der leistungsgesteigerte V12-Motor, den Maybach Ingenieure gemeinsam mit den Experten von Mercedes-AMG weiterentwickelt haben, sorgt in der Maybach Highperformance-Luxuslimousine 57 S und im 62 S für überragende Fahrdynamik. Dank Biturboaufladung und Wasser-Ladeluftkühlung schöpft der V12-Motor aus 5980 Kubikzentimeter Hubraum eine Höchstleistung von 450 kW/612 PS. Sie steht kontinuierlich zwischen 4800 und 5100 Umdrehungen zur Verfügung, während das Drehmomentmaximum von beeindruckenden 1000 Newtonmetern zwischen 2000 und 4000 Umdrehungen ansteht.
Innovative Motorentechnik
Hightech pur und zahlreiche intelligente Detaillösungen der Mercedes-AMG Spezialisten bilden die Grundlage für das herausragende Leistungsniveau. So bestehen beispielsweise die Schmiedekolben aus speziellem, extrem temperatur- und druckbeständigem Werkstoff und werden über eine aufwändige Ölspritzkühlung mit einer separaten Düse für jeden der zwölf Kolben wirkungsvoll im optimalen Temperaturbereich gehalten. Eine besonders leistungsfähige Ölpumpe und ein groß dimensionierter Ölkühler stellen eine sichere Versorgung aller Schmierstellen auch unter höchster Belastung sicher. Die Verdichter- und Turbinengehäuse der beiden Turbolader sowie die Schaufelräder sind für einen hohen Ladedruck von bis zu 1,5 bar ausgelegt.
Zudem ist der Hochleistungsmotor mit einer hoch effizienten Ladeluftkühlung ausgerüstet. Sie kühlt die von den Turboladern verdichtete Ansaugluft vor dem Eintritt in die Brennräume nach dem besonders wirkungsvollen Prinzip eines Luft-Wasser-Wärmetauschers herunter. Die große Fläche des Niedertemperaturkühlers gewährleistet zudem eine jederzeit ausreichende Kühlung auch bei Volllast und garantiert damit bei allen Außentemperaturen und Betriebsbedingungen eine hohe Leistungs- und Drehmomentausbeute. 
Manufakturgedanke bei Mercedes-AMG
Analog zum Maybach Manufakturgedanken wird der Zwölfzylinder-Biturbo von Hand in der Mercedes-AMG-Motorenmanufaktur montiert. Die Philosophie „Ein Mann, ein Motor“ verdeutlicht die Unterschrift des jeweils verantwortlichen Technikers auf der charakteristischen Motorplakette, die auf der Motorenabdeckung des V12-Biturbo im Maybach 57 S und 62 S befestigt ist – seine Signatur bürgt für höchste Qualität und Sorgfalt.
Innovative Technologie von der Schwestermarke Mercedes-Benz
Alle Maybach Limousinen sind mit größter Liebe zum Detail gestaltet und werden in einer modernen Manufaktur gefertigt. Zudem sind diese modernen Luxuslimousinen mit feinster Automobiltechnologie ausgestattet, die das Fahren in einem Maybach so angenehm und sicher wie möglich macht. Sie definieren damit nicht nur hinsichtlich erstklassiger Ausstattung und handwerklicher Meisterqualität neue Standards an der obersten Spitze des Pkw-Marktes. Zugleich spiegeln diese Luxuswagen die Kompetenz des Hauses DaimlerChrysler als innovativster und traditionsreichster Automobilhersteller der Welt wider und profitieren von den einzigartigen Erfahrungen der Schwestermarke Mercedes-Benz in der Entwicklung und dem Bau von hochwertigen Automobilen auch im Luxuswagen-Segment. 
So wurden bedeutsame Innovationen von Mercedes-Benz für die Maybach-Limousinen erfolgreich weiterentwickelt und gehören zur Serienausstattung bei Maybach – beispielsweise die elektronisch gesteuerte Luftfederung AIRMATIC DC (Dual Control), die Sprachbedienung LINGUATRONIC und das Bedien- und Anzeigesystem COMAND APS.
Ihr Presse-Kontakt
Michael
Allner
Baureihen S-, CL-, SL-, SLK-Klasse, Maybach, MB Guard
Tel.: +49 711 17-75846
Fax: +49 711 17-98646
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen