Allradtage Mercedes-Benz Vans in Turin 2011: Allrad für alle
Stuttgart/Turin
15.04.2011
Allradtage von Mercedes-Benz Vans in Turin 2011: Allrad für alle
  • Viano 4MATIC: Allradantrieb fein in Schale
  • Vito 4x4: Allradantrieb in robuster Hülle
  • Sprinter 4x4: Allradantrieb in spezifischen Profi-Varianten
  • Vario 4x4: Allradantrieb fürs Grobe
Stuttgart/Turin – Sie nehmen auf den Straßen Europas und darüber hinaus eine führende Rolle ein, ebenso abseits davon auf Feldwegen und Schotterpisten, in der Baugrube oder im Gelände: Die Trans­porter und Großraumfahrzeuge von Mercedes-Benz Vans trumpfen auch mit Allradantrieb mit überlegener Spitzentechnik auf. Das lückenlose Programm des Allrad-Quartetts von Mercedes-Benz Vans deckt die komplette Spanne vom komfortablen Großraumfahrzeug bis zum handfesten Großtransporter ab.
Allrad für alle – Transporter und Großraumfahrzeuge von Mercedes-Benz
Ob Vito, Sprinter, Vario oder Viano – sämtliche Transporter und Großraumfahrzeuge von Mercedes-Benz Vans sind auch mit Allradantrieb zu bekommen. Die Palette umfasst den eleganten und fein ausgestatteten Viano 4Matic, den robusten Transporter Vito 4x4, den vielseitigen Sprinter 4x4 und den unverwüstlichen Vario 4x4. Wer Längen- und Dachvarianten, Gesamtgewichte, Motoren und Getriebe miteinander multipliziert, der kommt auf eine ansehnliche dreistellige Zahl von Grundmodellen.
Die Klammer für alle diese Transporter und Großraumfahrzeuge lautet: höchste Traktion, unübertroffene Fahrsicherheit im Gelände und Fahrkomfort wie im Ausgangsmodell mit Hinterradantrieb. Auch technisch gibt es Gemeinsamkeiten: Drei von vier Baureihen verfügen für das Elektronische Traktionssystem 4ETS, jedoch zum Teil in sehr unterschiedlicher Ausprägung abgestimmt auf den jeweiligen Einsatzzweck.
Die Ansprüche könnten unterschiedlicher kaum sein: Der Geschäftsmann oder die Familienmutter müssen im Winter ebenso sicher ans Ziel wie die Gäste des Hotels in den Bergen. Urlauber im Reisemobil wollen im Sommer sicher die nasse Campingwiese verlassen. Der Fahrer des Bauunternehmens muss sich mit dem beladenen Kipper zuverlässig aus der Baugrube wühlen, der Monteur durch Wind und Wetter mit seinem Kastenwagen zur Windkraftanlage gelangen. Sie alle brauchen ein Fahrzeug mit Allradantrieb, aber jeweils ein ganz anderes.
Viano 4MATIC: Allradantrieb fein in Schale
Für den Businessmann, die Familie oder Reisemobil-Urlauber gibt es den komfortablen Viano 4MATIC, mal in feiner Ambiente-Aus­führung, als gediegenen Viano Trend, munteren Viano Fun oder als Kompakt-Reisemobil Viano Marco Polo. Gemeinsam ist ihnen der permanente Allradantrieb mit beachtlichen Traktionsreserven und höchstem Bedienungskomfort: Die Arbeit übernehmen die Elektronische Traktions-Regelung 4ETS und das Automatikgetriebe, der Fahrer gibt im Gelände oder im Schnee nur beherzt Gas und achtet auf die Strecke. Kräftige und sparsame CDI-Dieselmotoren mit 100 kW (136 PS) oder 120 kW (163 PS) Leistung sowie dem serienmäßigen BlueEfficiency-Paket haben genug Reserven, ob überraschend eine verschneite Passstraße oder geplant eine echte Fernreise anstehen.
Vito 4x4: Allradantrieb in robuster Hülle
Die Technik ist identisch, jedoch nicht der Transporter: Dem Vito 4x4 sieht man seine Robustheit an, er ist hart im Nehmen. Ein Fall für Handwerker und Servicetechniker, auch für den Briefträger in entlegenen Gegenden. Ein Transporter für die Arbeit also, trotzdem kompakt und handlich. Den härtesten Job an Bord teilen sich der Allradantrieb mit der Elektronischen Traktionsregelung 4ETS, die kräftigen und gleichzeitig sparsamen CDI-Dieselmotoren und das komfortable Automatikgetriebe – die Antriebstechnik entspricht dem Viano 4MATIC. Der Fahrer kann sich hier wie dort voll auf die Strecke konzentrieren.
Sprinter 4x4: Allradantrieb in spezifischen Profi-Varianten
Auch der Sprinter 4x4 greift auf das bewährte Elektronische Traktions-System 4ETS mit automatischer Kraftverteilung zwischen den Rädern zurück. Als Allrad für Transport-Profis verfügt der Sprinter 4x4 jedoch über zusätzliche Funktionen. So ist der Allrad­antrieb per Tastendruck vom Armaturenbrett aus bedarfsweise zuschaltbar. Die Funktionen entsprechen der Allradtechnik in Viano 4MATIC und Vito 4x4. Den Sprinter 4x4 gibt es optional mit einem Untersetzungsgetriebe. Es setzt die Geschwindigkeiten um rund 40 Prozent herab und erhöht die Zugkraft um den gleichen Wert. Damit meistert der Sprinter 4x4 auch anspruchsvolle Aufgaben im Gelände. Neben den wirtschaftlichen Vierzylinder-Dieselmotoren ist der Sprinter 4x4 auch mit dem beeindruckenden V6-Triebwerk und 140 kW (190 PS) Leistung lieferbar. Noch wichtiger ist die impo­nierende Zugkraft von 440 Nm Drehmoment. Zwei Gewichts- und zahlreiche Karosserievarianten sowie Fahrgestelle für Sonderauf­bauten führen zum Sprinter nach Maß.
Vario 4x4: Allradantrieb fürs Grobe
Der Großtransporter Mercedes-Benz Vario kreuzt Elemente von Transporter und Lkw zu einer einzigartigen Symbiose. Der unverwüstliche Vario bildet mit seiner Robustheit die ideale Plattform für einen kernigen 4x4, der auch vor härtesten Aufgaben nicht zurückschreckt. Kennzeichen sind permanenter Allradantrieb sowie zuschaltbare mechanische Längs- und Quersperren. Hoch belastbare Lkw-Technik für Motor, Getriebe und Rahmen haben den Vario über weit mehr als ein Jahrzehnt zu einer lebenden Legende reifen lassen. Bauunternehmen, Kommunen, Forstbetriebe und andere anspruchsvolle Anwender schätzen die enormen Fähigkeiten des Vario, die er als Vario 4x4 im Gelände in beeindruckenden Vortrieb umsetzt. Er ist das Arbeitstier unter den Allrad-Transportern und überrascht dabei als 7,5-Tonner mit hoher Nutzlast.
Ihr Presse-Kontakt
Albrecht
Eckl
Produkt- und Wirtschaftskommunikation Mercedes-Benz Transporter: Viano, Vito, Vario, Sprinter, Freizeitmobile
Tel.: +49 711 17-52131
Fax: +49 711 17-52038
Download gesamter Text
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen