Transporter mit Erdgasantrieb: Mercedes-Benz CharterWay erweitert seine Mietflotte um fünf Sprinter 316 NGT
Berlin
07.07.2008
Ab sofort stellt Mercedes-Benz CharterWay seinen Kunden fünf Sprinter 316 NGT als Kastenwagen mit bivalentem Antrieb zur Verfügung. Der Basismotor, ein Vierzylinder mit 1,8 Liter Hubraum, lässt sich neben Erdgas ebenfalls mit Benzin betreiben. Im Erdgasbetrieb sinken die Treibstoffkosten um bis zu 50 Prozent gegenüber Benzinbetrieb und um bis zu 30 Prozent gegenüber Dieselbetrieb. Dadurch ist auch der CO2-Ausstoß im Erdgasbetrieb niedriger als im Benzinbetrieb. Die Betankung mit Erdgas erfolgt unkompliziert unmittelbar über dem Einfüllstutzen für Benzin. Die Transporter erfüllen zusätzlich die geltende Abgasrichtlinie EURO 4. „Mit dem bivalenten Antrieb leistet die CharterWay Miete im Transporterbereich einen wichtigen Beitrag für eine grüne Flotte und setzt damit erneut Maßstäbe für die Umwelt“, betont Armin Mönnich, Leiter der Mercedes-Benz CharterWay Miete.
Bereits im Spätsommer dieses Jahres kommen zu den fünf Sprintern NGT weitere fünf hinzu. Als Kastenwagen hat der Transporter u. a. eine vierte Aufbaulänge und einen Laderaum bis zu 17 Kubikmeter.
Über Mercedes-Benz CharterWay
Mercedes-Benz CharterWay ist seit 1992 Anbieter von Dienstleistungen und Mobilität rund um die Beschaffung, den Service und das Management von Mercedes-Benz Nutzfahrzeugen und setzt damit bereits seit mehr als 15 Jahren Maßstäbe am Markt. CharterWay Service, CharterWay Service-Leasing und CharterWay Miete bilden die Angebotspalette des Marktführers, der auf das gesamte Mercedes-Benz Servicenetz in Deutschland und Europa zugreifen kann. Deutschlandweit betreut Mercedes-Benz CharterWay fast 70.000 Nutzfahrzeuge.
Suche
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen