Pressemappe: Brooklands – eine ruhmreiche Rennstrecke
Stuttgart
08.10.2009
Mercedes-Benz in Brooklands
Mit seinem Brand Center in Brooklands befindet sich Mercedes-Benz nicht nur auf historischem Boden, das Unternehmen knüpft auch an frühere Renngeschichte an. Denn Fahrzeuge der Daimler-Motoren-Gesellschaft sowie von Benz & Cie. und schließlich nach der Fusion 1926 von Mercedes-Benz sind stets präsent.
Bereits bei der Eröffnungsveranstaltung von Brooklands im Jahr 1907 wird die
„Gottlieb Daimler Memorial Plate“ ausgelobt – ein Daimler gewinnt mit fast einer Runde Vorsprung. Beim „Montague Cup“ am gleichen Tag fährt ein Mercedes 120 PS als Erster über die Ziellinie; eine offizielle Zeit gibt es nicht, aber man vermutet eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 132 km/h (82 Meilen pro Stunde). Auf Platz zwei gelangt ebenfalls ein Mercedes 120 PS. Was die Preissummen der ersten Saison angeht, führt Mercedes mit 2800 Pfund. Ähnliche Erfolge gibt es in den 32 Jahren des Bestehens von Brooklands immer wieder – die Geschichte der Rennstrecke ist eng mit Mercedes-Benz verbunden.
Im Anhang nennt eine ausführliche Liste die Rennen und Rekorde, an denen Fahrzeuge von Mercedes-Benz beteiligt waren.
Download gesamter Text
Ihr Presse-Kontakt
N.
N.
Redaktion & Themenmanagement Mercedes-Benz Classic
Tel.: +49 711 17-49049
Fax: +49 711 1790-97310
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen