Trotz Tarnfarbe, nicht zu übersehen: der smart fortwo camouflage
Berlin
08.02.2006
Ganz im Gegensatz zur freien Natur gilt in der Großstadt das Prinzip: Je auffälliger, desto besser. Dort ist der smart fortwo zu Hause – geschätzt als Parklückenwunder und Geldbeutel-Schoner. Mit dem Sondermodell smart fortwo camouflage bleibt man nun auch garantiert nicht mehr unentdeckt. Denn durch seine Beklebung in seidenmattem „Flecktarn“ auf den bodypanels und der tridion-Sicherheitszelle ist er im Einheitsgrau des Großstadtdschungels ein echter Blickfänger. Komplettiert wird der Look durch mattschwarze Außenspiegel und das „camouflage“-Signet.
Auch dank der serienmäßigen, gehobenen Ausstattungsvariante „passion“ muss der smart fortwo camouflage sich wirklich nicht verstecken. Neben dem esp®, das in allen smart fortwo serienmäßig ist, verfügt er über alles, was man zum Überleben in Metropolen braucht: Klimaanlage, Glasdach, Leichmetallräder, das automatische Schaltprogramm „softtouch“ und vieles mehr. Darüber hinaus ist in allen smarts mit Dieselmotor ein Dieselpartikelfilter eingebaut.
Das Sondermodell ist ab sofort in allen smart centern erhältlich - ab 12.650 Euro als smart fortwo coupé camouflage und für alle, die es luftiger mögen, als smart fortwo cabrio camouflage ab 15.350 Euro. Nicht nur ausgefallen, sondern auch flott ist man mit dem 45 kW Benziner (61 PS) oder dem 30 kW cdi (41 PS) unterwegs. Wer sich über die serienmäßige Ausstattung hinaus noch weiter für die Straßen der Großstadt rüsten möchte, der kann seinen smart gegen Aufpreis mit attraktiven Sonderausstattungen weiter individualisieren.
Suche
Presse-Ansprechpartner
Peter
Maahn
Tel.: +49 30 2694 2030
Fax: +49 30 2694 2021
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen