Mercedes-Benz auf dem „Mondial de l’Automobile“ 2010 in Paris: Stil-Ikonen und Technologie-Trendsetter - Drei Weltpremieren beim Erfinder des Automobils
Paris
30.09.2010
  • Weltpremiere des neuen CLS: Das viertürige Premium-Coupé startet in zweiter Generation
  • Weltpremiere A-Klasse E-CELL: Familientaugliches Elektroauto mit
    mehr als 200 Kilometern Reichweite
  • Weltpremiere S 250 CDI BlueEFFICIENCY: Das weltweit erste 5-Liter-Auto in der Luxusklasse
  • Effizienzsprung: Neue BlueDIRECT-Motoren, neue 7G-TRONIC PLUS, 50 Modelle mit ECO Start-Stopp-Funktion bis Mitte 2011
Paris – Mit drei Weltpremieren beweist Mercedes-Benz auf dem „Mondial de l’Automobile“ 2010 nachdrücklich seine Innovationskraft, automobile Faszination mit höchster Effizienz und Umweltverträglichkeit zu verbinden. Zugleich repräsentieren die neuen Modelle den intelligenten Antriebsmix von Mercedes-Benz, der die Grundlage für individuell maßgeschneiderte „grüne“ Mobilität bildet: So kombiniert die Neuauflage des erfolgreichen viertürigen Coupés CLS wegweisendes Design und kultivierte Sportlichkeit mit Verbrauchsvorteilen von bis zu 25 Prozent gegenüber dem Vorgänger. Als familientaugliches Elektroauto mit mehr als 200 Kilometern Reichweite ermöglicht die neue A-Klasse E-CELL den Einstieg in die Elektromobilität auf breiter Front. Und als erstes 5-Liter-Auto in der Luxusklasse belegt der neue S 250 CDI BlueEFFICIENCY beispielhaft die Zukunftsfähigkeit der großen Premiumautomobile von Mercedes-Benz.
Mit seinen Modellneuheiten setzt Mercedes-Benz beeindruckende Akzente im Vorfeld des 125. Geburtstag des Automobils: „Wir feiern das Jubiläum, indem wir die Neuerfindung des Automobils vorantreiben – mit wegweisenden Technologien von der A- bis zur S-Klasse“, so Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, im Rahmen der Mercedes-Presse­konferenz auf dem völlig neu gestalteten Messestand, der die ganze Faszination der Marke auf über 2.000 Quadratmetern Fläche dreidimensional erlebbar macht. Zetsche weiter: „Und in den nächsten 125 Jahren Automobilgeschichte wird Mercedes-Benz genau das tun, was der Erfinder des Automobils in den vergangenen 124 Jahren sehr erfolgreich praktiziert hat: Wir bewegen uns vorwärts.“
A-Klasse E-CELL: Keine Emissionen, keine Kompromisse im Alltagseinsatz
Mit der A-Klasse E-CELL bringt Mercedes-Benz – nach der B-Klasse F-CELL
mit Brennstoffzelle und dem Transporter Vito E-CELL mit batterie-elektrischem Antrieb – bereits sein drittes Elektroauto auf die Straße. Der vollwertige Fünfsitzer kombiniert uneingeschränkte Familien- und Alltagstauglichkeit mit modernster Sicherheitstechnologie und souveränen Fahrleistungen. Für leisen, lokal emissionsfreien Antrieb sorgt ein 70 kW (95 PS) starker Elektromotor mit einem hohen Drehmoment von 290 Nm. Zwei hocheffiziente Lithium-Ionen-Batterien ermöglichen mehr als 200 km Reichweite (NEFZ).
„Elektromobilität wird immer mehr zum Teil unseres täglichen Lebens. Und wir sind dafür gut aufgestellt“, so Dr. Thomas Weber, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Konzernforschung und Entwicklung Mercedes-Benz Cars. „Wir wissen aber auch, dass Elektromobilität nicht auf Knopfdruck kommen wird. Deshalb setzen wir auf einen intelligenten Antriebsmix für unsere aktuellen und künftigen Automobile, die noch etwas verbindet: Faszination. Denn das Automobil – zumal das Premium-Automobil – wird auch in Zukunft bleiben, was es bei uns immer war: ein hochemotionales Produkt.“
S 250 CDI BlueEFFICIENCY: Erstes 5-Liter-Auto der Luxusklasse
Das Zukunftspotenzial des Verbrennungsmotors unterstreicht Mercedes-Benz mit dem neuen S 250 CDI BlueEFFICIENCY, dem ersten 5-Liter-Auto in der Luxusklasse. Der erste Vierzylinder in der über 60-jährigen Erfolgsgeschichte der S-Klasse – ein hocheffizienter Turbodiesel – erzielt im NEFZ-Zyklus einen Kraftstoffverbrauch von nur 5,7 Liter pro 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 149 g/km entspricht. Damit ist der neue S 250 CDI BlueEFFICIENCY das erste Fahrzeug seiner Klasse, das die 150-Gramm-Marke beim CO2-Ausstoß unterschreitet. Zetsche: „Wir wollen ‚Effizienz-Weltmeister’ werden, und das schaffen wir. Um dieses Ziel zu erreichen, tun wir auch Dinge, die früher als undenkbar galten – zum Beispiel eine S-Klasse mit Vierzylinder-Motor bauen. Manche mögen das als ‚Sakrileg’ bezeichnen, wir nennen es Fortschritt.“
Der neue CLS: Design-Ikone und Technologie-Trendsetter
Mit ihrem faszinierenden und sinnlichen Design und ihrer kultivierten Sportlichkeit profitiert die Neuauflage des CLS davon, dass Mercedes-Benz als Begründer
des Segments eine ganze Generation Vorsprung hat. Alle Motoren im CLS sind neu, sie sorgen für einen Verbrauchsvorteil von bis zu 25 Prozent gegenüber den Vorgängermodellen. Zur Effizienzsteigerung trägt auch die serienmäßige
elektromechanische Direktlenkung bei, die im CLS ihre Weltpremiere feiert.
Effizienz auf höchstem Niveau ist das gemeinsame Kennzeichen aller vier Motoren, die im neuen CLS zum Einsatz kommen. Bei allen Aggregaten stiegen Leistung und Drehmoment gegenüber dem Vorgänger, gleichzeitig wurde der Ver­brauch um bis zu 25 Prozent gesenkt. Beim Europa-Verkaufsstart im Januar 2011 sind zwei Sechszylindermodelle verfügbar: CLS 350 CDI BlueEFFICIENCY mit 195 kW (265 PS) und CLS 350 BlueEFFICIENCY mit 225 kW (306 PS) sowie serienmäßiger ECO Start-Stopp-Funktion. Bereits zwei Monate später ergänzt der CLS 250 CDI BlueEFFICIENCY mit 150 kW (204 PS) die Motorenpalette. Im ECE-Verbrauchszyklus begnügt er sich mit 5,1 Liter Diesel/100 km. Im April folgt der CLS 500 BlueEFFICIENCY mit V8-Motor und 300 kW (408 PS). Auch diese beiden Antriebsvarianten sind serienmäßig mit ECO Start-Stopp-Funktion ausgerüstet, die Mercedes-Benz bis Mitte 2011 über das gesamte Produktportfolio hinweg in mehr als 50 Modellen anbieten wird.
Dr. Weber: „Der neue CLS ist für uns Design-Ikone und Technologie-Trendsetter zugleich. Zum einen hat dieses faszinierende Automobil eine Leitfunktion für die künftige Formensprache unseres Hauses. Gleichzeitig untermauert der neue CLS unseren Anspruch auf technologische Führerschaft.“
Maßstäbe setzt der neue CLS auch im Bereich Sicherheit. Unter anderem sind für das neue viertürige Coupé zwölf intelligente Fahrer-Assistenzsysteme verfügbar. Darüber hinaus ist der CLS als erstes Automobil der Welt auf Wunsch mit innovativen LED High Performance-Scheinwerfern lieferbar. Diese kombinieren erstmals das bereits in Mercedes-Modellen mit Bi-Xenon-Scheinwerfern bewährte Intelligent Light System mit LED-Technologie.
Dr. Zetsche: „Der CLS vereint alle typischen Mercedes-Werte: vorbildliche Sicherheit und erstklassiger Komfort zählen dazu ebenso wie herausragende Effizienz, eine beeindruckende Fahrdynamik und unverwechselbarer Stil. Damit zeigt das Original unter den viertürigen Premium-Coupés beispielhaft, was wir unter ‚zeitgemäßem Luxus’ verstehen.“
Die neue Generation der CL-Klasse: Effizienz im Top-Luxussegment
Mit der neuen Generation der CL-Klasse rückt Mercedes-Benz den Kraftstoffverbrauch und die Abgas-Emissionen auch im exklusiven Topsegment in den Blickpunkt. Das grundlegend überarbeitete und nochmals aufgewertete zwei-türige Coupé verfügt über die gleichen hocheffizienten Motoren, die ab sofort auch in der S-Klasse und im neuen CLS zum Einsatz kommen. Neben der neu entwickelten BlueDIRECT-Technologie mit Direkteinspritzung der dritten Generation trägt das maßgeschneiderte BlueEFFICIENCY-Paket des CL 500 BlueEFFICIENCY zu der deutlichen Verbrauchsminderung um 22 Prozent bei.
Suche
Presse-Ansprechpartner
Christoph
Horn
Leitung Globale Kommunikation Mercedes-Benz Cars
Tel.: +49 711 17-75841
Fax: +49 711 17-91437
Norbert
Giesen
Leiter Media Relations, Redaktion und Lifestyle
Tel.: +49 711 17-76422
Fax: +49 711 17-98651
Koert
Groeneveld
Leiter Research & Development Communications
Tel.: +49 711 17-92311
Fax: +49 711 17-94365
Wolfgang
Zanker
Leiter Baureihen Mercedes-Benz Cars, Testwagenmanagement, Sportkommunikation
Tel.: +49 711 17-75847
Fax: +49 711 17-91602
Aktionen
ALLE Inhalte der Pressemitteilung
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen