Die Neuheiten der Daimler AG
Stuttgart
02.07.2012
IAA-Preview: Die Premiere-Highlights der Daimler-Nutzfahrzeugmarken in Hannover
  • Mercedes-Benz Trucks: Weltpremiere für den Antos
  • Neuer Actros: Programm erweitert, einzigartige Features
  • Unimog: Blick auf den Geräteträger von morgen
  • Fuso: der neue Canter Eco Hybrid rechnet sich
  • Mercedes-Benz Vans: Weltpremiere für den flinken Citan
  • Sprinter: noch komfortabler, dynamischer, wirtschaftlicher
  • Vito E-CELL Kombi: E-Antrieb im Personentransport
  • Daimler Buses: Weltpremiere Setra ComfortClass 500
  • Citaro: erster serienmäßiger Linienbus nach Euro VI
  • Aggregate: revolutionäre Motoren, leichte Trailerachsen
  • Dienstleistungen: Blick in die Zukunft, der TelematikText
Stuttgart – Mit zahlreichen Premieren treten die Nutzfahrzeug­marken der Daimler AG im September dieses Jahres auf der IAA in Hannover an. Ob Lkw, Omnibusse oder Transporter: Über alle Marken und Modelle hinweg stehen noch umwelt­freundlichere, wirt­schaftlichere und sicherere Fahrzeuge und Aggregate im Blick­punkt. Ob Lkw von Mercedes-Benz und Fuso, Omnibusse von Mercedes-Benz und Setra, Transporter von Mercedes-Benz oder Aggregate und Dienstleistungen – sie stehen für die Innovations­führerschaft von Daimler.
Sparsamer trotz Euro VI: Glanzleistung der Entwickler
Das gemeinsame Ziel über alle Marken und Baureihen hinweg heißt höchste Transport­effizienz bei größter Umweltschonung: Daimler bietet die saubersten und sparsamsten Trucks und Omnibusse nach Abgasstufe Euro VI sowie extrem wirtschaftliche und umweltschonende Transporter. So verbrauchen die neuen Lkw und Omnibusse trotz Abgasstufe Euro VI weniger als ihre Vorgänger – eine Glanz­leistung der Entwickler. Nicht zuletzt bauen zahlreiche neue Ausstattungen den Vorsprung bei Sicherheits-Assistenzsystemen weiter aus.
Damit unterstreichen die Nutzfahrzeugmarken von Daimler innerhalb der Initiative „Shaping Future Transportation“ erneut ihre führende Rolle bei Umwelttechnologie (Clean Drive) und Sicherheit (Safe Drive).
Mercedes-Benz Trucks: Weltpremiere für den Antos
Weltpremiere feiert auf der IAA Nutzfahrzeuge der Mercedes-Benz Antos. Der erste spezialisierte Lkw für den schweren Verteiler­verkehr ist mit neuen Motoren nach Abgasstufe Euro VI und maßgeschneiderten Lösungen optimal für seine vielfältigen Einsätze ausgerüstet. Die neuen Varianten Volumer und Loader erreichen Rekord­werte bei Nutzlast und Ladehöhe. Gleichzeitig ist der Antos als Premium-Truck neuer Maßstab für Sicherheit und Komfort im Verteilerverkehr.
Actros: Programm erweitert, einzigartige Technik-Features
Der neue Mercedes-Benz Actros ist weiterhin der wirtschaftlichste Lkw für den Fernverkehr. Er baut seinen Vorsprung mit dem einzigartigen Active Brake Assist in dritter Generation weiter aus. Der neue Predictive Powertrain Control (PPC) vernetzt GPS-Informationen über Strecken­verlauf und Schaltsysteme zu einem perfekt vorausschauenden kraftstoffsparenden Assistenzsystem. Der Actros tritt ebenfalls mit zusätzlichen Ausführungen als Volumer und Loader an. Neue Motoren erweitern sein Einsatzspektrum. Ein Show-Truck zeigt die vielfältigen Möglichkeiten zur Individualisierung des neuen Actros.
Unimog: Blick auf den Geräteträger von morgen
Mercedes-Benz Special Trucks gewährt mit einem spannenden Technologieträger einen ersten Blick in die Zukunft des Unimog – eine weitere Weltpremiere für die IAA Nutzfahrzeuge. Die Überschrift für den Unimog von morgen heißt Euro VI, doch darunter wird eine komplett neue Generation der Geräteträger U300 bis U 500 mit faszinierender Technik sichtbar.
Fuso: der neue Canter Hybrid rechnet sich
Die japanische Daimler-Tochter Fuso hat auf Basis des neuen Leicht-Lkw Canter den Hybridantrieb nochmals deutlich verfeinert. Der neue Canter Eco Hybrid wird ab dem dritten Quartal 2012 auch in Europa gefertigt – als erster Truck mit Hybridantrieb seiner Klasse. Fuso hat es geschafft, dass sich der Hybridantrieb bereits nach wenigen Jahren rechnet – ein großer Schritt für Alternativantriebe.
Mercedes-Benz Vans: Weltpremiere für den flinken Citan
Mercedes-Benz Vans wächst mit dem neuen City Van Citan zum Full-Line-Anbieter. Der Citan ist eine weitere Weltpremiere auf der IAA Nutzfahrzeuge. Hinter der ansprechenden markentypischen Optik steckt ebensolche Technik: Ob Antrieb, Fahrwerk, Interieur oder die Vielfalt in Varianten und Ausstattungen: Der neue Mercedes-Benz Citan ist die attraktive und wirtschaftliche Antwort auf die Fragen der City-Logistik.
Sprinter: noch komfortabler, dynamischer, wirtschaftlicher
Der Mercedes-Benz Sprinter kommt zur IAA mit in der Van-Klasse einzigartigem neuen Siebengang-Automatikgetriebe – es verbindet Komfort mit Wirtschaftlichkeit und Dynamik. Die BlueEfficiency-Technik setzt einen weiteren Meilenstein in Wirtschaftlichkeit und Sauberkeit. Mit zusätzlichen Funktionen des Sicherheits­systems ESP baut er seinen Vorsprung auch auf diesem Gebiet weiter aus.
Vito E-CELL Kombi: E-Antrieb im Personentransport
Der Vito E-CELL Kombi ist der erste Siebensitzer mit rein elektrischem Antrieb und die nächste Evolutionsstufe des erfolgreichen Vito E-CELL. Er wird in Serie gefertigt und in 16 Ländern Europas angeboten, fährt abgasfrei und eignet sich daher ideal für den Personentransport in besonders emissionsempfindlichen Gebieten.
Daimler Buses: Weltpremiere Setra ComfortClass 500
Die nächste Weltpremiere steuert Daimler Buses mit seiner Marke Setra bei: Die neue Setra ComfortClass 500 startet zur IAA Nutz­fahrzeuge. Die Baureihe hebt das Business-Segment der Reisebusse auf ein neues Niveau: Aerodynamisch bis ins Detail optimiert und mit emotionalem Design, voller neuer Ideen für Fahrgastraum und Cockpit, mit einer Fülle von Sicherheitssystemen und einem neuen wirt­schaftlichen Antrieb nach Abgasstufe Euro VI unterstreicht die neue ComfortClass 500 das bekannte Setra-Motto „Best in Class“.
Citaro: erster serienmäßiger Linienbus nach Euro VI
Der Mercedes-Benz Citaro, Weltbestseller unter den Linienbussen, brilliert mit einem neuen Antrieb nach Abgasstufe Euro VI sowie attraktiven Komfort-Features. Eine Vielzahl von Verbesserungen egalisiert das Mehrgewicht und senkt den Kraftstoffverbrauch auf ein bisher unerreichtes Niveau.
Aggregate: revolutionäre Motoren, leichte Trailerachsen
Eine der Voraussetzungen für Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit ist für alle Marken und Modelle ein perfekter Antriebstrang. Herausragendes Beispiel: die Motorengeneration BlueEfficiency Power. Beginnend mit der Baureihe OM 471 hat Mercedes-Benz mit OM 470 und OM 934/936 innerhalb von nur einem Jahr seine Motoren der Heavy-Duty- und Medium-Duty-Klasse vollständig erneuert. Zu den zahlreichen technischen Finessen gehören das revolutionäre Einspritzsystem X-PULSE (OM 470/471) und die erste verstellbare Nockenwelle in einem Dieselmotor (OM 934/936). Alle Motoren sind bereits nach Abgasstufe Euro VI verfügbar.
Daimler kümmert sich im Sinne effizienten Transports nicht nur um motorisierte Fahrzeuge, das beweist Mercedes-Benz TrailerAxleSystems. Die Spezialisten für die Achsen gezogener Fahrzeuge sind technischer Vorreiter in der Branche. Dies belegt TrailerAxleSystems zur IAA mit abermals gewichtsoptimierten Achsen für gezogene Einheiten.
Dienstleistungen: Blick in die Zukunft der Telematik
Im Mittelpunkt des breit aufgefächerten Dienstleistungs-Angebots stehen Dienste auf Basis des Telematiksystems FleetBoard. Parallel zur Einführung des neuen Mercedes-Benz Antos präsentiert FleetBoard maßgeschneiderte Dienstleistungen für den Ver­teiler­verkehr. Trailer-Management und eine erweiterte Einsatzanalyse für Omnibus-Fuhrparks unterstützen Betriebe bei der Effizienzsteigerung.
Einen Blick in die Zukunft gestattet FleetBoard mit der Innovationsstudie einer offenen Telematik-Plattform und dem Prototyp einer informativen Fahrer-App.
Basierend auf FleetBoard minimieren Truck Wartungsmanagement und Telediagnose kostspielige Standzeiten – ebenfalls ein Werkzeug für mehr Effizienz .
Ihr Presse-Kontakt
Uta
Leitner
Produktkommunikation Lkw / Unimog / Omnibusse
Tel.: +49 711 17-53058
Fax: +49 711 17-91595
Download gesamter Text
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen