Die Mercedes-Benz Omnibustage (MOT) 2009 in Mannheim
Mannheim
30.11.2009
Kompetenz in Überlandbussen: Komplettprogramm von Linie bis Ausflug
  • Komplette Bandbreite vom Mini bis zum Kombi
  • Deutschland-Premiere für den vielseitigen Mercedes-Benz Tourismo RH
  • Zweifache Kombination: Low Entry Citaro LE Ü
Mit Citaro Ü und Citaro LE Ü, mit Integro und Sprinter Transfer hat Mercedes-Benz bereits bisher die komplette Bandbreite der Überlandbusse vom Minibus über den Überland-Linienbus bis zum Kombi für Linie und Ausflug abgedeckt. Der neue Tourismo RH schlägt nun sogar die Brücke zwischen Überland- und Reisebus.
Deutschland-Premiere für den vielseitigen Mercedes-Benz Tourismo RH
Der Tourismo, Bestseller unter den Reisebussen bekommt Zuwachs: Setzte sich das Angebot bisher aus Hochdeckern zu­sammen, so erweitert der neue Tourismo RH das Spektrum um eine Hochboden-Ausführung. Der Tourismo RH besetzt das Segment des gehobenen Überland- und Reiseverkehrs. Er eignet sich vorzüglich für Kurzreisen, Ausflüge und Überland­linien. Aufgrund seiner Vielseitigkeit entpuppt sich der Tourismo RH als hoch wirtschaft­licher Omnibus für alle Tage, als Alleskönner und Doppelverdiener.
Mit einer Bodenhöhe von 1060 mm schließt der Tourismo RH die Lücke zwischen dem Überlandbus Integro (860 mm) und dem Reisehochdecker Tourismo RHD (1330 mm). Die vordere Tür des Tourismo RH ist grundsätzlich einflügelig. Die Mittel­tür wird zugunsten eines schnellen Fahrgastflusses im Linienbetrieb wahlweise zwei­flü­gelig geliefert.
Sitzriese Tourismo RH: zwei Längenvarianten, viele Plätze
Als Tourismo RH mit 12,14 m Länge und Tourismo RH M (12,98 m) bietet der Hoch­bodenbus in Serienbestuhlung mit 51 bzw. 55 Fahrgastsitzen eine große Kapazität. Sehr ansehnlich ist ebenfalls das Volumen des Kofferraums: Mit 6,7 m³ und 7,9 m³ lassen sich Kurzreisen problemlos abdecken.
Bei der Bestuhlung kann auf zwei Varianten zurückgegriffen werden: Serienmäßig ist der Inter Star Eco, ein Vollpolstersitz mit hochfester Rückenlehne, gangseitigen Eck­haltegriffen und Zweipunkt-Sicherheitsgurten. Wahlweise steht mit dem Travel Star Plus eine vollwertige Reisebestuhlung mit verstellbarer Rückenlehne, Seiten­ver­stellung, integrierten Haltegriffen sowie gangseitig klappbaren Armlehnen zur Ver­fügung.
Auf Wunsch Komfort wie ein luxuriöser Reisebus
Ob Klimaanlage, Bordtoilette, Kühlbox oder eine in mehreren Ausführungen liefer­bare Bordküche: Auf Wunsch verwöhnt der funktionelle Tourismo RH seine Fahr­gäste mit allen Komfortattributen eines Reisebusses. Bereits serienmäßig sind Konvektoren­heizung, Gepäckablagen sowie im Deckenluftkanal integrierte Service-Sets mit indi­viduellen Leselampen, Düsenbelüftung und Reisebegleiterruf.
Sicherheitsausstattung: in seiner Klasse einfach gut
Wie jeder Omnibus von Mercedes-Benz, so überzeugt auch der Tourismo RH mit einer vorbildlichen Sicherheitsausstattung. Serienmäßig verfügt er unter anderem über das elektronisch geregelte Bremssystem EBS, Bremsassistent BA, Dauer­brems­limiter DBL, Tempomat, einen Retarder als verschleißlose Zusatz­bremse sowie das elektronische Stabilitäts-Programm ESP.
Den Vortrieb übernimmt ein Reihensechszylinder der Baureihe OM 457 hLA mit 12 l Hubraum, 260 kW (354 PS) Leistung und 1600 Nm Drehmoment. Für topogra­fisch anspruchsvolle Profile oder Reiseeinsatz kann optional auf eine Leistungsvariante mit 300 kW (408 PS) zurückgegriffen werden. Die Kraftüber­tragung erfolgt über ein servo­unterstütztes Sechsgang-Schaltgetriebe von Mercedes-Benz. Beide Motoren verfügen über BlueTec-Dieseltechnologie mit nachgeschaltetem SCR-Katalysator. In Verbindung mit der leistungsstärkeren Ausführung ist auf Wunsch das automati­sierte Achtgang-Schaltgetriebe Mercedes GO 240-8 PowerShift lieferbar, für die Variante mit 260 kW (354 PS) ein Sechsgang-Automatikgetriebe.
Exterieur: sachlich, funktionsgerecht und mit Familiengesicht
Das sachliche Design des Tourismo RH verbindet die Aufgaben von Überlandlinien­einsatz und Reise. Über dem baureihentypischen Reisebus-Familiengesicht des Tourismo erhebt sich eine steile Frontscheibe. Sie bietet den Platz zur Integra­tion einer großen Fahrtzielanzeige. Auch seitlich ist Raum für Zielschildanlagen.
Der ausgestellte Tourismo RH verbindet Funktion und Komfort. Der zwölf Meter lange Bus ist mit 53 Sitzen der Bestuhlung Travel Star Plus mit Lederkopfteilen und Klapptischen an den Rückenlehnen ausgestattet. Bordküche, Kühltruhe und Klima­anlage für Fahrgäste und Fahrer betonen den hohen Reisekomfort. Ein Aufnahme­dorn für Zahlsysteme im Cockpit, Fahrgastsignalanlage, Schulbusabnahme und die Fahrt­ziel­anlage EvoBus Top Travel unterstreichen die Funktionalität im Linien­betrieb. Gegenüber Tür 2 befindet sich eine Stuhlreihe mit klappbaren Sitzkissen und einem nach vorne klappbaren Doppel-Stuhl.
Zweifache Kombination: Low Entry Citaro LE Ü
Steht im Überlandverkehr der Linieneinsatz an erster Stelle, ist der Mercedes-Benz Citaro LE Ü erste Wahl. Der Low Entry verbindet die Vorzüge eines Niederflur­busses mit niedrigem Einstieg mit Fahrkomfort und Wirtschaftlichkeit eines Hoch­boden­busses. Beim Ausstellungsfahrzeug, ein zwölf Meter langer Zweitürer, liegt der Schwerpunkt auf dem Linienbetrieb. Das belegt die Ausstattung mit dem Auto­matikgetriebe ZF Ecolife, Klapprampe an Tür 2, Rollstuhl-Parkwand mit Klappsitz im Stehperron und ein weiterer Rollstuhlplatz auf der linken Fahrzeugseite sowie die Fahrerkabinentür mit integrierter Zahlkasse. Die Seitenwandverkleidung in Nadel­filz, die Dachklimaanlage und die Bestuhlung Inter Star Eco zeigen, dass ein Über­landlinienbus auch Komfort bieten kann.
Ihr Presse-Kontakt
Nada
Filipovic
Produktkommunikation Mercedes-Benz Omnibusse
Tel.: +49 711 17-51091
Fax: +49 711 17-91520
Uta
Leitner
Produktkommunikation Lkw / Unimog / Omnibusse
Tel.: +49 711 17-53058
Fax: +49 711 17-91595
Download gesamter Text
Aktionen
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten. Anbieter | rechtliche Hinweise | CookiesDatenschutz | Nutzungsbedingungen