DigitalLife Days

Digitalisierung, Industrie 4.0, automobile Revolution – all das sind Schlagwörter, die uns bei Daimler seit geraumer Zeit begleiten. Dabei ist es uns wichtig, unsere Mitarbeiter stetig über neue Entwicklungen im Konzern zu informieren und Sie auf die Reise der Digitalen Transformation bei Daimler mitzunehmen. Dazu gibt es bei uns den DigitalLife Day.

2017 fand der DigitalLife Day zum dritten Mal statt und lockte rund 1.000 digital interessierte Daimler-Mitarbeiter nach Ludwigsburg bei Stuttgart. Und es wurde einiges geboten:

Information, Innovation, Inspiration

Der DigitalLife Day hat drei Zielsetzungen: Information, Innovation und Inspiration. Einen Tag lang informieren wir unsere Mitarbeiter zu den neuesten digitalen Themen, Trends und Innovationen. Außerdem geben wir ihnen die Möglichkeit, mit Experten und Kollegen in Dialog zu treten, sich auszutauschen und inspirieren zu lassen und sich für zukünftige Zusammenarbeit zu vernetzen. Darüber hinaus hatten 10 Mitarbeiter Teams im Rahmen eines Ideenwettbewerbs die Möglichkeit Ihre Ideen zu digitalen Services zu pitchen und so die Digitale Transformation im Konzern aktiv mitzugestalten.

Gibt man exakte Vorgaben, bekommt man bestenfalls das Erwartbare. Gewährt man dem Team mehr Freiraum, können Ideen entstehen, die weit darüber hinausgehen. Beim DigitalLife Day geht es darum, genau solche Ideen zu finden und zu fördern.

Abwechslungsreiches Programm

In diesem Jahr wurde rund um die Themen #transform, #ideate, #collaborate und #change auf den vier gleichnamigen Bühnen die gesamte Bandbreite der digitalen Transformation bei Daimler abgebildet. Die Teilnehmer hatten die Chance, an spannenden Experten-Talks zu digitalen Trends teilzunehmen, interaktive Podiumsdiskussionen zu erleben und sich von rund 40 internationalen Rednern zu Themen wie Transformation, Kollaboration bis hin zu Fail’n’Learn inspirieren zu lassen. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung: ein höchst unterhaltsamer Panel Talk über die Zukunft von Mobilität und Medien. Teilnehmer: Dieter Zetsche und Kai Diekmann.

Dieter Zetsche im Gespräch mit Kai Diekmann. Moderation: Jörg Howe.

Trends aus aller Welt

Außerdem im Programm: 32 „Marktstände“ mit Fachexperten aus Deutschland, China, USA und Indien. Das Thema: digitale Innovationen, die bereits heute unser Leben bereichern. Hier konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die volle Bandbreite digitaler Innovation bei Daimler erleben. Von der Integration von Augmented Reality in Fahrzeugen, über neue Mobilitätsangebote wie „Croove“, „car2go“ und „moovel“ und intelligente Flottenmanagementlösungen wie „Fleetboard“ ging es bis hin zur „Zukunftswerkstatt der Ausbildung“ mit top talentierten Azubis im Bereich „Industrie 4.0“. Besonders spannend: state of the art-News aus aller Welt. Mit dabei: Antworten auf Fragen wie „Weshalb ist WeChat die Mutter aller digitalen Tools im Reich der Mitte?“, „Wie wird der Workplace 2020 in Indien aussehen?“ und „Welche Ideen werden im MBUSA/MBRDNA Incubator umgesetzt?“.

Der DigitalLife Day hat gezeigt: Die Digitalisierung steckt voller Potentiale – genau wie unsere Mitarbeiter.

Noch mehr zum DigitalLife Day 2017 gibt es im Daimler Blog oder hier im Storify.

Das waren die DigitalLife Days der letzten Jahre:

Weitere Informationen

DaimlerBlog: #digitalUs

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.