STARTUP AUTOBAHN Neues aus dem "Silicon Ländle"

Die Innovations- und Kooperations-Plattform zwischen etablierten Unternehmen und Startups – STARTUP AUTOBAHN – hat jetzt die Rekordzahl von 28 Unternehmen für die zweite Runde ausgewählt. Damit ist STARTUP AUTOBAHN derzeit deutschlandweit das umfassendste Mobilitätsprogramm für Startups.

Future Mobility und Industrie 4.0

STARTUP AUTOBAHN wurde als gemeinsames Projekt der Daimler AG, dem Silicon-Valley-Accelerator Plug & Play, der Universität Stuttgart und der ARENA2036 gegründet. Das Themenspektrum reicht von Projekten rund um Virtual Reality oder Artificial Intelligence bis hin zur Steuerung der Wertschöpfungskette von der Konstruktion bis zum Lieferanten. Die Entrepreneure aus Europa und Israel befassen sich darüber hinaus beispielsweise auch mit Payment-Systemen in der Blockchain oder sensitiver Robotersteuerung. Die Initiative STARTUP AUTOBAHN wurde von einem Daimler Projektteam aus Mitarbeitern der Konzernforschung und des Bereiches Business Innovation gegründet. Ziel ist der Aufbau eines Startup-Ecosystems in der Region Stuttgart: ein groß angelegtes Startup-Programm für Mobility und Industrie 4.0 – mitten in der „konservativen“ Schwabenmetropole und nicht im Silicon Valley, in Tel Aviv oder Berlin. Für die Entrepreneure bietet die Forschungsfabrik ARENA2036 auf dem Campus der Universität Stuttgart ein ideales Arbeitsumfeld.

Während des EXPO Fay werden erste Ergebnisse präsentiert.

BASF, HP, Murata, Porsche und ZF Friedrichshafen sind mit an Bord

Doch das erfreulichste ist: das Ökosystem für Startups in Stuttgart wächst. STARTUP AUTOBAHN hat inzwischen sogar weitere Industriepartner mit an Bord. Durch BASF, Hewlett Packard, Murata, Porsche und ZF Friedrichshafen erhöht sich die Anzahl an potenten Teilhabern. So wird das Angebot für Startups spannender und dadurch bewerben sich mehr sowie bessere Startups, was wiederum für alle spannender ist. Für die Unternehmen, die Wissenschaft, die Investoren, die Politik sowie die Startups selbst.

EXPO Day der STARTUP AUTOBAHN

In Stuttgart schlägt das Startup-Herz der Automobil-Industrie

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.