Grundsätze und Ziele des Finanzmanagements
Das Finanzmanagement bei Daimler umfasst das Kapitalstrukturmanagement, das Cash- und Liquiditätsmanagement, das Management von Pensionsrisiken sowie das Management von Marktpreisrisiken (Währungen, Zinsen, Commodities) und von Kreditausfall- und Länderfinanzrisiken.
Das weltweite Finanzmanagement wird von der Treasury-Organisation im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für alle Konzerngesellschaften einheitlich ausgeführt. Grundsätzlich operiert das Finanzmanagement in einem vorgegebenen Rahmen von Richtlinien, Limits und Benchmarks. Organisatorisch ist das Finanzmanagement getrennt von den Funktionen Abwicklung, Finanzcontrolling, Berichterstattung und Rechnungslegung.
Ausführliche Erläuterungen zu den einzelnen Elementen des Finanzmanagements bei Daimler aus dem Geschäftsbericht 2013 finden Sie hier: Grundsätze und Ziele des Finanzmanagements.
Das Management von Finanzrisiken ist im Geschäftsbericht 2013 beschrieben in Erläuterung 32: Management von Finanzrisiken (pdf-Datei, 100 kB).
Weitere Informationen
Tools & Services
© 2014 Daimler AG. Alle Rechte vorbehalten.  |  Anbieter  |  rechtliche Hinweise  |  Cookies  |  Datenschutz