Daimler Buses

Weltweit sind wir hervorragend aufgestellt und mit zahlreichen Produktionsstandorten und Servicestützpunkten vertreten. Mit unserem Full-Line-Angebot der Marken Mercedes-Benz, Setra und BharatBenz decken wir alle Bedürfnisse im Bussegment ab. Darüber hinaus können wir mit unseren Produkten bei maximaler Sicherheit, Effizienz und Umweltverträglichkeit punkten. Mit den Marken OMNIplus und BusStore verfügen wir zudem über ein weltweites Servicenetz und ein flächendeckendes Dienstleistungsangebot bis hin zum Handel mit Gebrauchtbussen.

Marktführer in den klassischen Kernmärkten

Mit den Marken Mercedes-Benz und Setra ist Daimler Buses in seinen klassischen Kernmärkten EU30, Brasilien, Türkei, Argentinien und Mexiko im Segment über 8 t uneingeschränkter Marktführer. Das Angebot umfasst Stadt-, Überland- und Reisebusse sowie Fahrgestelle. Die größten der insgesamt 14 Produktionsstandorte liegen in Deutschland, Frankreich, Spanien, der Türkei, Argentinien, Brasilien, Mexiko und seit dem Jahr 2015 auch in Indien. 66 % des Umsatzes erzielte Daimler Buses im Jahr 2016 in der Region EU30 und 13 % in Lateinamerika (ohne Mexiko). Während wir in Europa hauptsächlich Komplettbusse verkaufen, konzentriert sich das Geschäft in Lateinamerika, Mexiko, Afrika und Asien auf die Produktion und den Vertrieb von Fahrgestellen.

Mercedes-Benz

Setra

Erfahren Sie mehr über die Produktmarken von Daimler Buses:

Mercedes-Benz, professioneller Business-Partner und Technologieführer mit Full-Line Kompetenz,

Setra, führender Premiumanbieter im Reisebussegment für höchste Ansprüche sowie

BharatBenz mit einem umfangreichen Sortiment an Komplettbussen speziell für den indischen Markt.

Daimler Buses. Best Buses. Wir setzen den Maßstab für Mobilitätslösungen.

Mobilität ist weltweit im Wandel. Immer mehr Menschen leben in Ballungsräumen. Da sich das Bedürfnis nach Mobilität für Arbeit, Schule und Freizeit nicht allein mit Individualverkehr lösen lässt, ist es unser Anspruch, als Innovations- und Technologieführer zukunftsweisende Mobilitätslösungen rund um den Bus anzubieten. Mit alternativen Antriebskonzepten, Sharing-Angeboten, den Möglichkeiten des autonomen Fahrens und der Vernetzung liefern wir Lösungen für den Personenverkehr von heute und morgen. Viele unserer Innovationen fahren bereits auf den Straßen richtungsweisend voraus. Als weltweiter Bushersteller setzen wir darüber hinaus unseren Wachstumskurs nachhaltig als auch profitabel fort. Warum tun wir das alles? Bei allen strategischen Handlungsfeldern und Aktivitäten wollen wir letztlich unsere Kunden begeistern – getreu unserem Leitspruch: „Daimler Buses. Best Buses. Wir setzen den Maßstab für Mobilitätslösungen.“

Mercedes-Benz Future Bus

Von der Optimierung des Dieselmotors bis hin zu alternativen Antrieben

Wir arbeiten sowohl an der CO2-Reduzierung konventioneller Dieselantriebe als auch an der Entwicklung völlig emissionsfreier Busse. Den Citaro mit E-Antrieb wollen wir bis 2018 zu Serienreife bringen. Darüber hinaus setzt Daimler Buses beim Thema Elektromobilität auf einen ganzheitlichen Beratungsansatz: Gemeinsam mit den Kunden werden z. B. die Strecke, auf der die Busse eingesetzt werden, analysiert und die Kosten für die Infrastruktur, Passagierzahlen, Standzeiten, Reichweite sowie die Verfügbarkeit von Ladeinfrastruktur und Ladestrategie betrachtet.

Maximale Sicherheit und Vorreiter beim autonomen Fahren

Auf unserem Weg zum autonomen und unfallfreien Fahren sind umfassende Sicherheits- und Assistenzsysteme neben Vernetzung und digitalen Echtzeit-Karten wesentliche Voraussetzungen – in diesen Bereichen bauen wir unsere führende Position weiterhin aus. Auf dieser technologischen Basis entwickeln wir das autonome Fahren. Richtungsweisend hierfür ist der Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot. Der teilautomatisiert fahrende Stadtbus mit zukunftsweisendem Design absolvierte im Juli 2016 seine erste öffentliche Fahrt auf einem Teilstück der längsten europäischen BRT-Linie (Bus Rapid Transit) in Amsterdam.

Digital und vernetzt in die Zukunft

Mit dem 2016 neu eingerichteten Innovation Lab „Mobility Solutions“ denken wir bestehende Geschäftsmodelle weiter und entwickeln völlig neue Mobilitätslösungen für das internationale Busgeschäft. Das Team treibt ebenfalls die Vernetzung nachhaltig voran, die riesige Vorteile für alle Beteiligten bietet: für die Betreiber beim Flottenmanagement und bei den Wartungskosten, für den Busfahrer auf der Route, für die Fahrgäste beim E-Ticketing und vielem mehr.

Nachhaltige Mobilitätskonzepte

Weltweit steigt das Bedürfnis nach Mobilität. Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, sind nachhaltige Mobilitätslösungen gefragt. Ein wichtiger Baustein sind dabei Bus Rapid Transit-Systeme (kurz: BRT), die bereits heute in vielen Städten der Welt auf separaten Busspuren einen umweltschonenden und schnellen öffentlichen Personentransport ermöglichen. Weltweit sind derzeit über 185 BRT-Systeme in Betrieb – zahlreiche Busse von uns sind dabei im Einsatz. Neben den geringen Planungs- und Baukosten ist vor allem die schnelle Realisierbarkeit von BRT-Systemen ein Erfolgsfaktor.

Mercedes-Benz Bus Rapid Transit BRT

Führungsteam von Daimler Buses

Hartmut Schick

Leiter Daimler Buses & Vorsitzender der Geschäftsführung EvoBus GmbH

Gustav Tuschen

Leiter Entwicklung

Dr. Marcus Nicolai

Leiter Produktion

N.N.

Leiter Finanzen & Controlling

Lutz Wittig

Leiter Personal & Organisation

Ulrich Bastert

Leiter Marketing, Vertrieb & Customer Services

249 Mio.

EBIT 2016

Im Vorjahr 214 Mio. €

4.176 Mio.

Umsatz 2016

Im Vorjahr 4.113 Mio. €

6,0 %

Umsatzrendite 2016

Im Vorjahr 5,2 %

97 Mio.

Sachinvestitionen 2016

Im Vorjahr 104 Mio. €

202 Mio.

F & E Leistungen 2016

Im Vorjahr 184 Mio. €

26.226

(Einheiten) Absatz 2016

Im Vorjahr 28.081

Absatzzahlen

Absatz 2016
(Einheiten)
Gesamt 26.226
EU30 (Europäische Union, Schweiz und Norwegen) 8.838
davon Deutschland 3.063
Mexiko 3.780
Lateinamerika (ohne Mexiko) 9.837
Asien 1.759
Übrige Märkte 2.012

Weitere Informationen

Daimler Buses

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.