Bericht über das 1. Quartal 2018

27.

April

2018

Bodo Uebber: „Wir sind gut ins Jahr gestartet und haben weiter in die Zukunft investiert. Mit unserer starken Bilanz und unseren guten Ergebnissen stellen wir die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens und der Mobilität.“

Investoren- und Analysten-Telefonkonferenz (nur in englischer Sprache)


Journalisten-Telefonkonferenz

  • Konzernabsatz mit 806.900 Einheiten um 7% über Vorjahr
  • Umsatzanstieg um 3% auf 39,8 Mrd. €, wechselkursbereinigt plus 8%
  • Konzern-EBIT in Höhe von 3,3 (i. V. 3,8) Mrd. € deutlich unter Vorjahr; im Vorjahreszeitraum positive Sondereffekte in Höhe von 700 Mio. € enthalten
  • Konzernergebnis bei 2,4 (i. V. 2,7) Mrd. €
  • Free Cash Flow im Industriegeschäft in den ersten drei Monaten bei 1,8 (i. V. 1,9) Mrd. €
  • Für Gesamtjahr 2018 leichte Steigerung von Absatz, Umsatz und Konzern-EBIT erwartet
  • Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars: „Wir setzen unseren profitablen Wachstumskurs nachhaltig fort und haben mehr Fahrzeuge in einem ersten Quartal verkauft als jemals zuvor. Daran wollen wir weiter anknüpfen und setzen unsere Strategie mit den fünf Säulen CORE, CASE, CULTURE, COMPANY und CUSTOMER konsequent um.“
  • Bodo Uebber, im Vorstand der Daimler AG für Finance & Controlling und Daimler Financial Services verantwortlich: „Wir sind gut ins Jahr gestartet und haben weiter in die Zukunft investiert. Mit unserer starken Bilanz und unseren guten Ergebnissen stellen wir die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des Unternehmens und der Mobilität.“

Konzern-EBIT in Q1 2018 deutlich unter Vorjahr

Konzern-Absatz Q1 2018 um 7 % über Vorjahr(in Tsd. Einheiten)

Konzern-Umsatz Q1 2018 um 3% gestiegen, wechselkursbereinigt um 8%

Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.