Hauptversammlung 2009

08.

April

2009

Die Aktionäre der Daimler AG haben bei der Hauptversammlung am Mittwoch in Berlin die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2008 in Höhe von 0,60 (i. V. 2,00) € je Aktie beschlossen.

Die Dividendensumme beträgt damit 556 Mio. €. Der Tagesordnungspunkt „Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns“ wurde zu 99,82% gebilligt.

Die Hauptversammlung hat darüber hinaus Lloyd G. Trotter und Gerard Kleisterlee als Nachfolger für die ausscheidenden Mitglieder William A. Owens und Dr. Mark Wössner in den Aufsichtsrat gewählt. Lloyd G. Trotter, Aufsichtsratsmitglied bei PepsiCo Inc. und Textron Inc. sowie ehemaliger Leiter des Geschäftsbereichs GE Industrial, und Gerard Kleisterlee, President und Chief Executive Officer von Royal Philips Electronics und Aufsichtsrat bei der De Nederlandsche Bank NV, sind bis zum Ende der Hauptversammlung 2014 Mitglieder des Kontrollgremiums.

Die Mitglieder des Vorstands wurden mit einem Prozentsatz von 99,23%, die Mitglieder des Aufsichtsrats mit einem Prozentsatz von 99,19% entlastet.

Die Hauptversammlung hat zudem mit 93,32% ein einheitliches neues genehmigtes Kapital 2009 in Höhe von 1 Mrd. € geschaffen, das mit Zustimmung des Aufsichtsrats sowohl gegen Bar- als auch gegen Sacheinlagen bis zum 7. April 2014 ausgenutzt werden kann. Im Gegenzug wurden die bisherigen genehmigten Kapitalia, getrennt nach Bar- und Sacheinlagen in Höhe von jeweils 500 Mio. €, aufgehoben.

An der Aktionärsversammlung in der Berliner Messe nahmen rund 7.000 (i. V. 6.500) Anteilseigner teil. Die Präsenz bei der Hauptversammlung lag bei 41,6 Prozent.

Die Dividende wird am 9. April 2009 an jene Aktionäre ausgeschüttet, die am 8. April 2009 Aktieninhaber waren.

Weitere Informationen

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.