Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären

Leider verlieren aufgrund der Verschiebung der Hauptversammlung 2020 alle bis 13. März 2020 gestellten und zugänglich gemachten Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären i. S. d. §§ 126, 127 Aktiengesetz zu den Punkten der Tagesordnung der Hauptversammlung der Daimler AG ihre Gültigkeit. Nach der erneuten Einberufung der Hauptversammlung können wieder Gegenanträge gestellt und Wahlvorschläge eingereicht werden. Bitte beachten Sie hierzu die weitergehenden Informationen in der Einberufung.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.