Nachhaltigkeitskennzahlen Verantwortungsbewusste Mobilität

Nachhaltigkeit ist für uns mehr als ein Modewort. Sie ist die Richtschnur unseres unternehmerischen Handelns.

Unser Verständnis

Nachhaltigkeit ist eines der Grundprinzipien in unserer Unternehmensstrategie und zugleich ein Maßstab für unseren unternehmerischen Erfolg. Als weltweit tätiger Automobilhersteller stehen wir vor industriespezifischen Herausforderungen. Damit unser Geschäftserfolg nachhaltig ist, müssen wir die damit verbundenen Chancen nutzen und die Risiken begrenzen.

Unsere Strategie

Um alldem gerecht zu werden, haben wir eine konzernweite Nachhaltigkeitsstrategie erarbeitet. Sie ist Teil unserer Unternehmensstrategie und verankert Nachhaltigkeit als Grundprinzip auf der Ebene der Umsetzung. Für jedes in der Strategie definierte Handlungsfeld setzen wir uns Ziele und legen Zielindikatoren fest. Alle Ziele zusammen ergeben unser umfassendes, mittel- bis langfristiges Zielprogramm.

Fahrzeuge

Klimaschutz

Wir wollen den CO₂-Ausstoß unserer Fahrzeuge im realen Fahrbetrieb signifikant senken. Dabei sind die Hybridisierung und Elektrifizierung der Antriebe unserer Fahrzeuge der entscheidende Stellhebel zur Senkung des CO₂-Ausstoßes.

Luftqualität

Wir wollen die Stickoxidemissionen im realen Fahrbetrieb unserer Fahrzeuge erheblich weiter reduzieren.

Ressourcenschonung

Wir wollen unseren Bedarf an Primärrohstoffen für Elektroantriebe substanziell verringern und vielfältige Recycling-Prozesse für unsere Hochvoltbatterien am Markt etablieren.

Unfallfreies Fahren

Wir wollen mit modernen Fahrerassistenzsystemen und fahrzeugseitigen Schutzsystemen die Sicherheit im Straßenverkehr deutlich erhöhen, um schließlich unfallfrei zu fahren.

- 44 %

CO₂-Emissionen Pkw

bezogen auf EU 2007 - 2021, Fahrbetrieb (Tank to Wheel)

- 10 %

CO₂-Emissionen Transporter

bezogen auf EU 2014 - 2018, Fahrbetrieb (Tank to Wheel)

- 80 %

Stickoxidemissionen Pkw

gegenüber 2015 im realen Fahrbetrieb bis 2030

- 80 %

Stickoxidemissionen Transporter

gegenüber 2015 im realen Fahrbetrieb bis 2030

- 75 %

Stickoxidemissionen Bus

gegenüber 2015 im realen Fahrbetrieb bis 2030

- 60 %

Stickoxidemissionen Lkw

gegenüber 2015 im realen Fahrbetrieb bis 2030

Mobilitätskonzepte und Services

Alle 1,5 Sekunden wird ein Fahrzeug von car2go gemietet.

Wir wollen uns als führender Anbieter umfassender und innovativer Mobilitätslösungen positionieren. Dazu wollen wir ein operatives Betriebsmodell für die digital vernetzte Mobilität in urbanen Regionen („Smart Cities“) bereitstellen.

Vor allem in Ballungsgebieten stoßen Verkehrsinfrastruktur und Transportsysteme oft an ihre Grenzen. Daimler hat deshalb eine Reihe zukunftsweisender Mobilitätskonzepte entwickelt und treibt innovative Ansätze voran – vom Carsharing-Anbieter car2go über die Mobilitätsplattform moovel und die Taxi-App mytaxi bis hin zum Busanbieter FlixBus und zum Bussystem Bus Rapid Transit (BRT). Zuletzt hinzugekommen waren das Serviceportal Blacklane und Croove, eine Autovermietung von und für Privatpersonen.

20.000

Fahrzeuge haben car2go und DriveNow in Summe.

140.000

Ladepunkte weltweit

ChargeNow und Digital Charging Solutions bieten das größte Netz an öffentlichen Ladestationen an

13 Mio.

Ride-Hailing-Kunden

Weltweit nutzen mehr als 13 Mio. Kunden mytaxi, Chauffeur Privé, Clever Taxi und Beat.

Digitalisierung

Ein verantwortungsvoller Umgang mit Daten ist Teil unserer Corporate Digital Responsibility. Dabei setzen wir auf Transparenz, Selbstbestimmung und Datensicherheit. Schon bei der Entwicklung von Diensten und Produkten setzen sich Ingenieure mit den Kollegen des Konzerndatenschutzes und des Rechtsbereiches an einen Tisch.

Data Governance

Wir wollen unseren Kunden innovative Mobilitätslösungen und einen verantwortungsvollen Umgang mit Daten bieten. Bei der Vernetzung von Fahrzeugen und Services wollen wir mit unserem risikobasierten Ansatz der Datenanalyse führend sein. Von besonderer Bedeutung ist der Schutz von Kundendaten.

Automatisiertes Fahren

Unser Ziel ist, die Entwicklung der Technologie des automatisierten Fahrens weiter voranzutreiben und zügig einen Serieneinsatz dieser Systeme zu ermöglichen.

Neue Arbeitswelt

Wir wollen unsere Belegschaft befähigen und dafür sensibilisieren, die Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern. Zusätzlich stellen wir gezielt digitale Talente ein.

> 5.500

Testfahrten zur Erprobung von Assistenzsystemen in den letzten 7,5 Jahren.

> 10 Mio.

Kilometer wurden dabei in Europa, den USA, China, Australien und Südafrika zurückgelegt.

> 1,35 Mio.

Messungen wurden vorgenommen, um die Leistungsfähigkeit der Systeme zu bewerten.

Verantwortliches Handeln

Alle unsere Integritätsmaßnahmen sind darauf ausgerichtet, nachhaltig zu wirken.

Integrität

Mit unserem Integritätsmanagement wollen wir Maßstäbe im Automobil- und Mobilitätssektor setzen. Für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Integrität und ethisch korrektes Verhalten im Berufsalltag selbstverständlich sein.

Menschenrechte

Unser HRRS soll zum einen sicherstellen, dass die Menschenrechte unserer Mitarbeiter weltweit geachtet werden. Es soll darüber hinaus darauf hingearbeitet werden, dass die Menschenrechte von Mitarbeitern bei Tier-1-Lieferanten und – risikobasiert bei definierten Zuliefererproduktionen – über Tier-1 hinaus gewahrt sind. Damit wollen wir Benchmark in der Automobil- und Mobilitätsdienstleistungsbranche sein.

Regulatorische Verantwortung

Wir pflegen den offenen Dialog mit Regierungen, Verbänden und gesellschaftlichen Gruppen. Mit unserer verantwortungsbewussten und Compliance-gerechten Lobbyarbeit wollen wir ein verlässlicher Partner auf allen Stufen des politischen Meinungsbildungsprozesses sein

Betrieblicher Umweltschutz

Unser betrieblicher Umweltschutz folgt einem integrierten Ansatz. Das bedeutet, dass wir bereits an den Ursachen potenzieller Umweltbeeinträchtigungen ansetzen. Mögliche Beeinträchtigungen der Umwelt durch unsere Tätigkeit verringern wir mithilfe wirksamer Umwelt- und Energiemanagementsysteme und modernster Technologien. So fördern wir den Klimaschutz, gehen verantwortungsvoll mit Ressourcen um und tragen zur Erhaltung einer lebenswerten Umwelt bei – an unseren Standorten und darüber hinaus.

Mitarbeiterverantwortung

Altersverteilung der BelegschaftFünf Generationen

Der Erfolg der Daimler AG und ihrer Tochtergesellschaften hängt in hohem Maße vom Einsatz und Können unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab. Weltweit tragen über 289.000 Menschen zu diesem Erfolg bei, indem sie ihre Vorstellungen und Ideen in die jeweiligen Tätigkeiten und Arbeitsprozesse einbringen und Impulse zu Verbesserungen und Innovationen liefern. Vertrauensvolle Beziehungen zu den Beschäftigten sind für uns daher mehr als ein ethischer und gesetzlicher Anspruch: Ohne sie könnten wir unser Geschäft nicht erfolgreich führen.

Deshalb bieten wir ihnen Arbeitsbedingungen, die ihren Bedürfnissen gerecht werden – von der fairen Vergütung über flexible Arbeitszeitmodelle, hervorragende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie einen umfassenden Arbeits- und Gesundheitsschutz bis hin zur Förderung einer Kultur der Vielfalt.

289.321

Mitarbeiter weltweit

am 31.12.2017

160

Mehr als 160 Nationen arbeiten bei Daimler

18,5 %

Anteil der weiblichen Belegschaft (weltweit)

Gesellschaftliche Verantwortung

Als global agierender Konzern ist es uns Anliegen und Verpflichtung zugleich, die soziale und gesellschaftliche Entwicklung überall auf der Welt mit voranzubringen. Denn unternehmerischer Erfolg ist für uns untrennbar mit gesellschaftlicher Verantwortung verbunden. Wir wollen als Unternehmen unseren Teil zur Entwicklung der Gesellschaft beisteuern und wirkungsorientiert gestalten, helfen und fördern, sodass wir erkennbaren Nutzen stiften. Im Jahr 2017 haben wir mehr als 60 Mio. € in Spenden an gemeinnützige Institutionen und das Sponsoring von gesellschaftlichen Projekten investiert. Nicht enthalten sind hierbei Stiftungsaktivitäten sowie Corporate-Volunteering-Einsätze und von uns selbst initiierte Projekte.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.