Daimler AG und Rolls-Royce in Gesprächen, die Tognum AG in gleichen Teilen zu übernehmen


Daimler AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme
07.03.2011 12:21

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Stuttgart - Die Daimler AG bestätigt, dass sie sich gemeinsam mit Rolls-Royce in Gesprächen über die Möglichkeit befindet, zu gleichen Teilen die Mehrheit an der Tognum AG zu übernehmen. Derzeit laufen konstruktive Gespräche mit Aufsichtsrat und Vorstand der Tognum AG. Die Daimler AG hält bereits 28,4% an der Tognum AG, einem der führenden Anbieter von Motoren und Antriebssystemen für Anwendungen abseits der Straße sowie von dezentralen Energieanlagen (Off-Highway Geschäft).
Finale Entscheidungen über eine Erhöhung der Beteiligung stehen noch aus.

07.03.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  Daimler AG
              Mercedesstrasse 137
              70327 Stuttgart
              Deutschland
Telefon:      +49 (0)711 179 22 61
Fax:          +49 (0)711 179 41 09
E-Mail:       investor.relations@daimler.com
Internet:     http://www.daimler.com
ISIN:         DE0007100000
WKN:          710000
Indizes:      DAX, EURO STOXX 50
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,               München; NYSE
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service  



Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.