Asset-Backed-Securities

ABS Papiere sind durch Forderungen gedeckte Wertpapiere. Diese Forderungen entstammen aus Finanzierungs- oder Leasingverträgen sowie aus Händlerfinanzierungen. Investoren erhalten ihre Zins- und Tilgungszahlungen aus den Cash-Flows, die aus den regelmäßigen monatlichen Raten der verbrieften Kreditforderungen durch unsere Kunden entstehen.

Daimlers hochwertige Verbriefungsprogramme sind eine wichtige Säule unserer weltweiten Refinanzierungsstrategie. Um den Investoren aus aller Welt dieselben Qualitätsstandards bieten zu können, werden gleichartige Kriterien und Kontrollmechanismen bei der Auswahl der zu verbriefenden Verträge sowie zur Überwachung der Zahlungsrückflüsse eingesetzt. Unsere ABS-Erfahrung reicht bis in die späten 90er Jahre zurück. Zwischenzeitlich ist Daimler mit öffentlichen ABS Programmen in den USA, Deutschland, Kanada, China und Großbritannien aktiv. Bis heute verzeichnen unsere ABS Programme eine ausgezeichnete Performance.

USA
Deutschland
Kanada
China
Großbritannien

Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.