Finanzmanagement. Grundsätze und Ziele

Das Finanzmanagement umfasst das Kapitalstrukturmanagement, das Cash- und Liquiditätsmanagement, das Management von Pensionsrisiken sowie das Management von Marktpreisrisiken (Währungen, Zinsen, Commodities) und von Kreditausfall- und Länderfinanzrisiken.

Grundsätzlich operiert es in einem vorgegebenen Rahmen von Richtlinien, Limits und Benchmarks; organisatorisch ist es auf operativer Ebene getrennt von den Funktionen Abwicklung, Finanzcontrolling, Berichterstattung und Rechnungslegung.

Ausführliche Erläuterungen zu den einzelnen Elementen des Finanzmanagements bei Daimler aus dem Geschäftsbericht 2017 finden Sie unter: Grundsätze und Ziele des Finanzmanagements.

Das Management von Finanzrisiken ist im Geschäftsbericht 2017 beschrieben in Erläuterung 32:

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.