Promotion Forschen für die Zukunft. Auch für die eigene.

Ohne Forschung kein Fortschritt. Jährlich investieren wir mehrere Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung. Und wir investieren in Menschen, die Ihre wissenschaftliche Arbeit mit der Praxis verknüpfen wollen. Machen Sie Ihre Promotion bei Daimler. Und profitieren Sie von Kontakten, Forschungsmaterialien, Arbeitseinblicken und persönlichen Betreuern. Warum wir diesen Aufwand betreiben? Weil wir mit Ihnen gemeinsam Großes vorhaben.

Was wir bieten

Jobs - Promotion

Weitere Jobs

Erarbeiten Sie Erkenntnisse, die nicht nur Fachleute bewegen. Promovieren Sie mit Daimler als Partner – und nutzen Sie die Unterstützung eines weltweit agierenden Konzerns.

Wir bieten Ihnen ideale Rahmenbedingungen für Ihr Forschungsprojekt. Ein dreijähriger, befristeter Arbeitsvertrag (35 Stunden pro Woche) gibt Ihnen finanzielle Sicherheit. Auf dem Welcome Day lernen Sie den Konzern und andere Doktoranden kennen. Fachübergreifende Qualifizierungen helfen Ihnen bei Ihrer persönlichen Weiterentwicklung. Und auf dem Doktoranden-Marktplatz können Sie Ihre Arbeit dem Konzern vorstellen, sich mit Mitarbeitern und Führungskräften austauschen sowie an Foren, Fachvorträgen und Kamingesprächen teilnehmen.

Die Vorteile einer solchen Industrie-Promotion: Sie arbeiten praxisnah, sammeln Projekt- und Berufserfahrung und schaffen sich Ihr persönliches Netzwerk für eine erfolgreiche Zukunft bei Daimler. Dass wir Sie nach der Promotion bei der Übernahme unterstützen, versteht sich von selbst – schließlich brauchen wir als innovatives Unternehmen innovative Menschen wie Sie.

Was wir erwarten

Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium, das Ihre Leidenschaft und Ihr Engagement belegt, ist Voraussetzung. Darüber hinaus sollten Sie Motivation, Leidenschaft für das Automobil sowie eine selbstständige Arbeitsweise besitzen. Ihr Vorhaben wird universitätsseitig von einem Doktorvater, den wir in der Regel gemeinsam auswählen, wissenschaftlich unterstützt.

Hinweis zum Bewerbungsprozess für Promotionsstellen in Deutschland

Bewerber aus Nicht-EU-Ländern benötigen eine Aufenthaltsgenehmigung und eine Arbeitserlaubnis. Bewerber aus den „Neuen EU-Staaten“ benötigen eine Freizügigkeitsbescheinigung und eine Arbeitserlaubnis.

Weitere Informationen

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.