Daimler feiert die Vielfalt Der Daimler Diversity Day 2017

Bei Daimler setzen wir auf die Unterschiedlichkeit unserer Mitarbeitenden und nutzen ihre vielfältigen Erfahrungen, Perspektiven und Kompetenzen. Ein Tag im Jahr steht ganz besonders im Zeichen der Vielfalt: Der Daimler Diversity Day. Mit Aktionen rund um den Globus fand dieser 2017 bereits zum fünften Mal statt. Er ist Teil der Initiative Charta der Vielfalt e.V. und dient zur Förderung der Vielfalt in Unternehmen.

Mit rund 289.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 150 Ländern verteilt auf fünf Kontinenten ist Daimler eine lebendige Mischung aus Kulturen, Kompetenzen und Lebensweisen. Diese Unterschiedlichkeit ist gewollt und geschätzt. Denn unterschiedliche Perspektiven führen zu besseren Ideen, kreativeren Lösungen und spiegeln nicht zuletzt die Vielfalt von Kunden, Lieferanten und Investoren wider.

Vielfalt bewusst erleben, Perspektiven wechseln und verstehen, wie jede Einzelne und jeder Einzelne im Unternehmen von Diversity Management profitieren kann – das sind zentrale Ziele des jährlich stattfindenden Daimler Diversity Day.

Aktionen rund um den Globus

Der Diversity Day fand 2017 bereits zum fünften Mal statt. So bunt und vielfältig wie die Daimler-Belegschaft waren auch die Aktionen und Aktivitäten: Neben Fotoaktionen gab es Infomessen, die den Schwerpunkt darauf legten, wie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich von den Angeboten des Diversity Managements profitieren können. Kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt sind zum Diversity Day inzwischen an vielen Standorten weltweit zum Standard geworden.

Die Ausstellung von Fahrzeugen mit Fahrhilfen für Menschen mit körperlichen Einschränkungen in Kombination mit der Einladung, einmal die Perspektive eines Rollstuhlfahrers einzunehmen, legte den Fokus auf das Thema Inklusion. Auch so genannte Multiple Sense Experiences, mit denen man zum Beispiel heraus finden konnte, ob Nahrungsmittel anders schmecken, wenn man sie nicht sieht, eröffneten neue Perspektiven und regten zum Nachdenken und Diskutieren an.

In den USA entstand anlässlich des Diversity Day im Bewusstsein der großen kulturellen Vielfalt eine Landkarte der Vielfalt, die aufzeigt, woher die Familie kommt und in welchen Bundestaaten man aufgewachsen ist. Das Thema Tanz und Bewegung stand in diesem Jahr an zahlreichen Standorten im Fokus und ermöglichte einen emotionalen Zugang zum Thema.

Diversity Management Teil der Unternehmensstrategie

Seit 2005 ist Diversity Management Teil der Unternehmensstrategie von Daimler. Aktuelle Schwerpunkte liegen in den drei Handlungsfeldern Best Mix, Arbeitskultur und Kundenzugang. Das Ziel: die richtigen Menschen zur Bewältigung der unternehmerischen Herausforderungen zusammenzubringen. Dafür schafft Daimler entsprechende Rahmenbedingungen (beispielsweise durch Angebote zur Kinderbetreuung, Unterstützung bei Pflegebedürftigkeit von Angehörigen, flexible Arbeitsmodelle), welche die Leistungsfähigkeit, Motivation und Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern. Außerdem nutzen wir unsere Vielfalt, um unsere Kundinnen und Kunden besser zu verstehen.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.