Jung bis Alt

Mit dem Generationenmanagement reagiert Daimler aktiv auf die demographische Entwicklung, vor allem in Deutschland. Denn schon heute sind fünf Arbeitsgenerationen im Unternehmen beschäftigt. Um die Stärke der Generationenvielfalt aktiv zu nutzen, fördern wir die produktive Zusammenarbeit aller Altersgruppen sowie ihre gegenseitige Wertschätzung.

Beispiele hierfür gibt es viele: Führungskräfte werden für das Management unterschiedlicher Altersgruppen qualifiziert. Für Beschäftigte gibt es sowohl Angebote zu Gesundheit und Ergonomie als auch Qualifizierungsangebote für lebenslanges Lernen. Und zur Sicherung des Know-hows der Beschäftigten – für einen weltweiten Technologieführer essentiell – haben wir 2013 die „Senior Experts“ eingeführt: Seit Programmstart 2013 waren beziehungsweise sind rund 550 Senior Experts im Einsatz.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.