Buenos Aires, Mercedes-Benz Argentina S.A

Besucheradresse

Azucena Villaflor 435
Cdad. Autónoma de Buenos Aires
Capital Federal (Headquarter)

Postadresse

Azucena Villaflor 435
Cdad. Autónoma de Buenos Aires
Capital Federal (Headquarter)

2100 Mitarbeiter
1951 Gründungsjahr

Als erstes Mercedes-Benz-Werk außerhalb Deutschlands startete das Unternehmen 1951 mit der Produktion von Fahrzeugen im Industriezentrum in Virrey del Pino, Provinz Buenos Aires. Seit 1996 produzieren, vertreiben und exportieren sie den Mercedes-Benz Sprinter, der die Nummer eins auf dem lokalen Markt ist. Sie fertigen auch das Mercedes-Benz Chassis für Niederflurbusse. Darüber hinaus handelt das Unternehmen unter der Marke Mercedes-Benz alle Arten von Fahrzeugen: Busse, Lkw, 4x4 und den Sprinter. Mercedes-Benz Argentinien gründete ebenfalls die Juan Manuel Fangio Fachschule. Das 1962 gegründete private Bildungszentrum hat sowohl eine soziale Funktion als auch qualifizierte Fachkräfte, um in den technischen Bereichen zu arbeiten.

Betriebs­arzt

Barriere­freiheit

Gute Anbindung

Kantine

Coaching

Flexible Arbeitszeit möglich

Mitarbeiter Events

Firmen­wagen möglich

Essens­zulagen

Betriebliche Altersvor­sorge

Mitarbeiter­beteiligung möglich

Home­office möglich

Mitarbeiter­handy möglich

Gesund­heits­maß­nahmen

Mitarbeiter­rabatte möglich

Internet­nutzung

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.