Ferienjobs - Fragen & Antworten

Interessieren Sie sich für eine Ferienbeschäftigung im Daimler-Konzern, gibt es verschiedene Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen:

  • bei Vertragsunterzeichnung mindestens 18 Jahre alt sein,
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift mitbringen,
  • Student/Studentin, Schüler/Schülerin sein oder sich im Überbrückungszeitraum zu Ausbildung, Bundesfreiwilligendienst/freiwilliger Wehrdienst oder Studium befinden.

Unser Ziel ist es, Ihnen eine schnelle Rückmeldung zu geben. Auf Grund hoher Bewerberzahlen und sich ändernder Bedarfe können die Zusagen teilweise dennoch erst kurz vor dem vom Werk geplanten Einsatz versendet werden (unter Umständen auch erst eine Woche vor dem geplanten Einsatz). Bitte beachten Sie, dass wir nicht immer, den von Ihnen gewünschten Anfangszeitraum berücksichtigen können. Dies kann vor allem bei langen Verfügbarkeitszeiträumen auftreten.

Wir bitten Sie daher um Geduld. Eine Rückmeldung per E-Mail erhalten Sie in jedem Fall von uns. Bitte prüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner.

Unterlagen nachreichen
Dies können Sie machen, indem Sie sich auf Ihrem Bewerberprofil unter daimler.com/karriere einloggen und dort die fehlenden Dokumente hochladen. Treten beim Hochladen der Dokumente Probleme auf, können Sie uns diese auch per E-Mail zukommen lassen. Antworten Sie hierfür auf die E-Mail, die Sie von uns dazu erhalten haben.

Zeitraumänderung
Möchten Sie uns einen veränderten Verfügbarkeitszeitraum mitteilen, so schicken Sie uns bitte den neuen Verfügbarkeitszeitraum an die in der Ausschreibung angegebene E-Mail-Adresse.

Bitte haben Sie Verständnis, dass nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt werden können.

Sollten Sie keine passende Ausschreibung finden, bieten wir in diesem Werk aktuell leider keine Ferienbeschäftigung an. Bitte prüfen Sie die Stellenangebote regelmäßig nach neuen Stellenausschreibungen. Sie habe auch die Möglichkeit, unseren Job-Newsletter zu abonnieren, sodass Sie neue Stellenausschreibungen direkt per E-Mail erhalten.

Von Initiativbewerbungen bitten wir abzusehen, da wir diese erst berücksichtigen, wenn auf die Ausschreibungen nicht genügend Bewerbungen eingegangen sind. Auf Grund der Vielzahl der Bewerbungen, die wir erhalten, ist die Chance über diesen Weg eine Beschäftigung zu erhalten, sehr gering.

Nach Einreichen Ihrer Bewerbung erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrer Bewerbernummer. Diese bestätigt, dass wir Ihre Bewerbung erhalten haben. Nach Erhalt der Bewerbung werden Ihre Angaben überprüft und mit den Bedarfen der einzelnen Werke abgeglichen. Dieser Prozess kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Nach ausführlicher Prüfung Ihrer Unterlagen kommen wir unaufgefordert wieder auf Sie zurück und geben Ihnen via E-Mail eine Rückmeldung, ob Sie zum gewünschten Zeitraum für eine Ferienbeschäftigung infrage kommen.

Können wir Ihnen ein Angebot für eine Ferienbeschäftigung machen, erhalten Sie dieses per E-Mail, mit der Aufforderung, uns alle relevanten Daten über ein Online-Formular zukommen zu lassen – das so genannte Onboarding. Bitte halten Sie alle entgeltrelevanten Daten (SteuerID, Sozialversicherungsnummer, Bankkonto, Versicherung etc.) bereit. Außerdem bestätigen Sie uns über das Onboarding, ob Sie die Ferienbeschäftigung in dem genannten Zeitraum antreten möchten.

Nachdem Sie das Onboarding befüllt haben, steht als nächster Schritt eine Personalaufnahme an, bei der Sie Ihren Arbeitsvertrag unterschreiben und eine erste Unterweisung erhalten.

Können wir Ihnen kein Angebot für eine Ferienbeschäftigung machen, erhalten Sie auch diese Rückmeldung via E-Mail.

Ich habe keine Bestätigung über das erfolgreiche Onboarding bekommen
Nach Befüllen der Onboarding-Seite erhalten Sie keine Bestätigung. Stellen Sie sicher, dass Sie auf das Feld "Daten absenden" geklickt haben und Ihre Eingaben nicht nur mit dem Feld "Zwischenspeichern" gespeichert haben. Können Sie Ihr Onboarding erneut aufrufen und Ihre Eingaben ändern, so haben Sie die Daten nur zwischengespeichert.

Mir liegen nicht alle geforderten Daten vor
Bitte beachten Sie die 3-Tages-Frist des Onboardings. Sollten Sie beim Ausfüllen des Onboardings merken, dass Ihnen z.B. Ihre SteuerID, Immatrikulationsbescheinigung oder die Sozialversicherungsnummer nicht vorliegt, können Sie diese nachreichen. Schicken Sie hierfür die fehlenden Angaben an hrservices@daimler.com, sobald Ihnen diese vorliegen. Wichtig ist jedoch, dass Sie das Onboarding trotzdem abschicken.

Welchen „Status“ muss ich im Onboarding auswählen?
Im Onboarding wird Ihr Status zu Beginn der Beschäftigung abgefragt.

Sind Sie zur Zeit des Onboardings noch Schüler, zu Beginn der Beschäftigung aber Schulabgänger, kreuzen Sie im Onboarding bitte Schulabgänger an. Wenn Sie noch nicht wissen, ob Sie eine Ausbildung machen oder ein Studium aufnehmen wollen, teilen Sie uns dies bitte als Kommentar mit.

Sind Sie Student oder weiterhin Schüler bei Beginn der Beschäftigung, kreuzen Sie bitte die entsprechenden Auswahlmöglichkeiten an und fügen die entsprechenden Nachweise im Anhang an.

Kann ich den Personalaufnahmetermin ändern?
Die Teilnahme an einer Personalaufnahme ist wichtig und für jeden Bewerber verpflichtend. Bitte versuchen Sie daher diesen Termin möglich zu machen. Im Onboarding haben Sie die Möglichkeit, den Ihnen zugewiesenen Personalaufnahmetermin abzulehnen. Bestätigen Sie jedoch bitte den Einsatzzeitraum, für den Sie eingeplant wurden, sollte dieser passen. Bitte schreiben Sie danach eine E-Mail an die Adresse, von der Sie die Zusage erhalten haben und teilen einen Alternativtermin bzw. -zeitraum mit, an dem Sie anwesend sein können. Bitte beachten Sie jedoch, dass es nicht immer möglich ist, Ihrem Wunschtermin nachzukommen.

Sollten Sie das Onboarding bereits ausgefüllt und abgeschickt haben und im Nachhinein den Termin ändern wollen, schicken Sie bitte eine E-Mail an die Adresse, von der Sie die Zusage erhalten haben. Geben Sie auch hier einen alternativen Zeitraum an.

Was muss ich alles mitbringen und wie lange dauert eine Personalaufnahme?
Eine Personalaufnahme kann bis zu 8 Stunden dauern - je nach Werk, Zahl der Teilnehmer und, ob Sie direkt im Anschluss für eine Schulung eingeplant sind. Bitte planen Sie genug Zeit ein.

Bitte bringen Sie zur Personalaufnahme Ihren Personalausweis sowie das ausgedruckte Zusageschreiben mit, welches Sie am Werkseingang vorzeigen. In diesem Schreiben stehen ebenfalls alle notwendigen Informationen für Sie.

Sind Sie im Besitz einer Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung, bringen Sie diese (sowie Kopien davon) und Ihren Pass bitte unbedingt zur Personalaufnahme mit. Sollte Ihre Arbeitserlaubnis z.B. an Ihr Studium gebunden sein, bringen Sie bitte auch Ihre aktuelle Immatrikulationsbescheinigung mit.

Ich habe mein Zusageschreiben nicht mehr
Bitte schreiben Sie eine E-Mail an die Adresse, von der Sie auch vorher schon E-Mails erhalten haben bzw. die in der Ausschreibung genannte Adresse. Das Zusageschreiben wird Ihnen dann erneut zugeschickt.

Kann ich meinen Arbeitsvertrag vorab erhalten?
Das ist leider nicht möglich. Den Arbeitsvertrag erhalten alle Ferienbeschäftigten bei der Personalaufnahme.

Welche Aufgaben übernehme ich als Ferienbeschäftigter?
Ihr Aufgabenbereich kann sehr unterschiedlich sein - je nachdem in welchem Bereich Sie eingesetzt werden. Wir bieten Ferienbeschäftigungen in den Bereichen Gastronomie, Produktion und Logistik sowie in der Verwaltung an.

Kann ich meine Ferienbeschäftigung unterbrechen, weil ich z.B. bereits einen Urlaub gebucht habe?
Nein, eine Unterbrechung ist leider nicht möglich. Geben Sie in Ihrer Bewerbung bitte einen Verfügbarkeitszeitraum an, in dem Sie durchgängig arbeiten können.

Kann ich mir für Univeranstaltungen oder andere Verpflichtungen freinehmen?
Grundsätzlich müssen alle Abwesenheiten mit der Führungskraft abgestimmt werden.

Für Info- oder Pflichtveranstaltungen Ihrer Universität oder andere Veranstaltungen ist keine Freistellung möglich. Hierfür müssen Urlaub oder Überstunden genommen werden. Sollte dies nicht möglich sein, so besteht die Möglichkeit einer unbezahlten Freistellung. Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihre Führungskraft.

Kann ich mir eine Schicht aussuchen?
Das ist leider nicht möglich. Mit Ihrer Bewerbung gehen wir davon aus, dass Sie grundsätzlich bereit sind, in jeder Schicht zu arbeiten. Sie können natürlich Ihre Wunschschicht in Ihrer Bewerbung oder bei Ihrem Meister angeben; eine Garantie für die Berücksichtigung gibt es jedoch nicht.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.