Daimler Pride Tour 2019 Jeder anders. Alle gleich.

Zu Daimler gehören nicht nur starke Marken, sondern auch starke Werte. Wir sind davon überzeugt, dass Menschen motivierter, leistungsfähiger und zufriedener sind, wenn sie sich mit ihrer Persönlichkeit und Identität so einbringen können, wie sie sind. Daher fordern und fördern wir eine Kultur der Wertschätzung und des Respekts, in der Herkunft, Alter, sexuelle Identität oder Orientierung keine Rolle spielen. Mit der Daimler Pride Tour zeigen wir genau dafür Flagge. Und zwar weltweit.

Hinter Daimler Pride steht nicht einfach nur Daimler als Arbeitgeber. Hinter Daimler Pride steht eine Vielzahl an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Markenpartnern weltweit, die sich tagtäglich für Vielfalt, Inklusion und Respekt einsetzen.

Unterstützt wird diese Kultur durch das Engagement unserer Mitarbeiter -Netzwerke GL@D (Gay Lesbian Bisexual Transgender+ at Daimler) sowie in den USA durch Spectrum und Equal.

Wir suchen den Dialog, wenn es um Vielfalt und Inklusion geht. Im engen Schulterschluss zwischen Unternehmensleitung, Mitarbeitervertretung und Netzwerken fördern wir den Austausch mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, um das Bewusstsein dafür zu schärfen, dass diese Werte jede und jeden betreffen.

Die Teilnahme an den Christopher Street Day Paraden (CSD) in Deutschland und den Pride Paraden in den USA ist aus diesen Dialogen heraus geboren und in enger Zusammenarbeit mit den Mitarbeiternetzwerken GL@D (Gay Lesbian Bisexual Transgender+ at Daimler), Spectrum und Equal entstanden. Es ist ein Engagement, das – je nach Standort – entweder schon seit vielen Jahren besteht oder gerade erst im Entstehen ist.

2017 entstand mit Unterstützung des Global Diversity Office unter dem Motto „Wir leben Vielfalt!“ erstmals ein standortübergreifender Kulturdialog. Daimler, die Mercedes-Benz Bank, car2go, Moovel und das Mitarbeiternetzwerk GL@D nahmen mit einer großen Truck-Tour an sechs CSD Paraden teil. Rund 500 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen setzten mit ihrer Teilnahme ein Zeichen für Offenheit und Toleranz.

Auf diesem Momentum bauten wir in 2018 auf: Daimler nahm erstmals im Rahmen der Daimler Pride Tour in insgesamt 17 Städten an Pride Paraden teil. Unternehmensstandorte, die von innen heraus ein Zeichen für Vielfalt und Inklusion nach außen tragen wollten, wurden partnerschaftlich in die globale Tour eingebunden. Das gemeinsame Motto: „We live diversity!“

Die Daimler Pride Tour 2019 führt von den USA über Asien und Europa bis nach Südafrika und Südamerika. Beteiligt sind insgesamt 13 Städte von Juni bis November. Mit einem einheitlichen visuellen Auftritt unter dem Motto „We live diversity!“ setzen wir als Daimler ein Zeichen für Vielfalt und Inklusion über Divisionen und Standorte hinweg. Zugrunde liegt die gemeinsame Überzeugung, dass eine Kultur der Wertschätzung und des Respekts die Grundlage für ein konstruktives Miteinander und eine erfolgreiche Zukunft ist.

Unser Bekenntnis für Vielfalt und Inklusion machen wir unter anderem auf der Daimler Pride Tour sichtbar. Es gilt 365 Tage im Jahr und wird beispielsweise untermauert durch unseren Beitritt im Jahr 2018 zur Initiative des UN Global Compact zur Bekämpfung der Diskriminierung gegen Lesben, Homosexuelle, Bi-, Trans-, & Intersexuelle (LGBTI+) Menschen.

Viele unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind stolz darauf, für Daimler zu arbeiten. Und das nicht nur, weil wir als Arbeitgeber eine Kultur der Vielfalt leben.

Du möchtest wissen, was unsere Mitarbeiter stolz macht? Dann folge uns auf Instagram @daimlercareer und entdecke unter #daimlerpride die Beiträge. Auch du kannst mit #daimlerpride ein Zeichen für Vielfalt setzen! Zum Beispiel wenn du unseren Daimler Pride Truck auf einer Parade gesehen hast. Oder, wenn du erzählen willst, was dich stolz macht.

02.06.19 Dallas

Den Auftakt unserer Tour macht Dallas. Mit unserem Partner Mercedes-Benz Financial Services und deren Mitarbeiternetzwerk Spectrum werden wir an der Alan Ross Texas Freedom Parade teilnehmen. In Dallas sind wir zum vierten Mal mit dabei und ca. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden dafür an der Parade teilnehmen.

03.06.19 Tel Aviv

Ebenfalls im Juni macht unsere Pride Tour Halt in Tel Aviv. Auf dem Programm steht ein internes Event bei Mercedes-Benz Cars Research & Development mit externen Gästen.

08.06.19 Rom

Mit unseren Partnern von Daimler Financial Services, Mercedes-Benz Cars und smart werden wir erstmals an der Roma-Pride teilnehmen. Dies ist auch unser erster Stopp in Europa. Auf der Route entlang des Kolosseums werden ca. 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Roms Innenstadt ein Zeichen für Vielfalt setzen. Neben unserem Diversity Truck werden wir mit einer Fußgruppe am Start sein.

smart fortwo: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,0l/100 km (manuell); 4,8l/100 km (twinamic), CO₂-Emissionen kombiniert: 114 -115g /km (manuell); 110 -111g /km (twinamic)*

09.06.19 Detroit

Mit unseren Partnern Mercedes-Benz Financial Services, Daimler Trucks North America und deren Mitarbeiternetzwerken EQUAL und Spectrum sind wir auch in diesem Jahr wieder in Detroit. Ca. 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden zum dritten Mal in Folge an der Motor City Pride teilnehmen.

16.06.19 Portland

Seit 2015 sind unsere Partner von Daimler Trucks North America und deren Mitarbeiternetzwerk EQUAL nun Teil der Portland Pride Parade. Dieses Jahr werden wir ebenfalls mit ca.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Portland ein Zeichen für Vielfalt und Inklusion setzen.

06.07.19 London

Die Daimler Pride Tour macht Halt in London! Zum ersten Mal werden wir mit unseren Partnern von Mercedes-Benz Cars und Daimler Financial Services an der London Pride teilnehmen.

07.07.19 Köln

Köln – unser dritter Halt in Europa und unser Tour Auftakt für Deutschland! Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Diversity Truck werden durch smarts begleitet und wie in den letzten beiden Jahren zuvor ein deutliches Zeichen setzen. Unterstützt werden wir dabei von unserem Mitarbeiternetzwerk GL@D.

27.07.19 Berlin

Unsere Partner Daimler Group Services Berlin, Mercedes-Benz Vans, smart und unser Mitarbeiternetzwerk GL@D sind schon alte Bekannte auf der Christopher Street Day Parade in Berlin. Auch dieses Jahr wird wieder unser Truck, sowie eine Fußgruppe vor Ort sein.

27.07.19 Stuttgart

Bereits zum sechsten Mal sind wir in Stuttgart bei der Christopher Street Day Parade dabei – gemeinsam mit Mercedes-Benz Vans, smart und unserem Mitarbeiternetzwerk GL@D. Wir freuen uns darauf, in unserer Landeshauptstadt auf dem Truck und einer Fußgruppe Farbe zu bekennen.

18.08.19 Charlotte

Wir freuen uns mit unseren Kolleginnen und Kollegen von Daimler Trucks North America und deren Mitarbeiternetzwerk Equal zum ersten Mal an der Pride Parade in Charlotte teilzunehmen.

31.08.19 Bremen

40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich, mit dem Mercedes-Benz Cars Werk Bremen und unserem Mitarbeiternetzwerk GL@D auf dem Parade-Truck durch Bremen zu fahren oder sich der Fußgruppe anzuschließen. Es ist bereits das dritte Mal, dass wir in Bremen zu Gast sind.

26.10.19 Johannesburg

Auch Mercedes-Benz Cars in Johannesburg werden erstmalig an der Pride Parade in Johannesburg teilnehmen. Wir freuen uns schon sehr auf die Impressionen aus Südafrika!

02.11.19 Buenos Aires

Den Abschluss unserer Tour werden Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks und Mercedes-Benz Vans bilden. Es wird unsere erste Teilnahme an der Parade in Argentinien sein.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.