Stefan Müller Delgado. Podcast #01.07

13. Mai 2019 - Wie können wir unsere Fahrerassistenzsysteme noch besser machen? Kann man lernen, ein guter Testfahrer zu sein? Und welches Auto fährt man selbst am liebsten, wenn man oft schon den ganzen Tag am Lenkrad sitzt? Stefan Müller Delgado gibt im Podcast-Interview Einblicke in den Alltag eines Entwicklungsingenieurs für Fahrerassistenzsysteme. Er verrät, wie die Testszenarien für unsere Fahrzeuge konkret ablaufen, warum sich unsere Kollegen manchmal schon freuen, wenn ein Testaufbau einfach nur reibungslos funktioniert und welche Szenarien er am liebsten prüft.

Mich hat schon immer die Neugierde angetrieben und vielleicht ist es eine Ingenieurkrankheit, dass wir immer alles auseinander nehmen wollen und wissen wollen wie etwas funktioniert. Bei mir war es immer das Zusammensetzen, ja das treibt mich an! Etwas verstehen wollen, etwas wissen bzw. erlernen wollen.

Stefan Müller Delgado, Entwicklungsingenieur für Fahrer-Assistenzsysteme

Podcast-Video: 3x30 - 3 Fragen in 30 Sekunden

Über Stefan Müller Delgado

Stefan Müller Delgado ist seit 2016 bei der Daimler AG Entwicklungsingenieur für Fahrer-Assistenzsysteme im neuen Prüf- und Technologiezentrum Immendingen. Was sperrig klingt, ist im Alltag hochspannend: Gemeinsam mit seinen Kollegen tüftelt er daran, unsere Fahrer-Assistenzsysteme weiterzuentwickeln. Zu seinem Arbeitsalltag gehören zum Beispiel Testfahrten auf offener Straße und auf der Teststrecke und die Auswertung der Daten. Zu seinem Traumjob ist er übrigens über eine Werksstudentenstelle gekommen.

Im Gespräch mit Stefan Müller Delgado: Jessica Abt

Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.