Vera Schmidt. Podcast #02.07

06. Juli 2020 - Wie interagieren wir in Zukunft mit unseren Fahrzeugen? Werden Maschinen zu beinahe lebenden Organismen? Und wie können wir sicherstellen, dass unsere Kunden individuell filtern können, welche Informationen sie im Fahrzeug wirklich brauchen und wollen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Vera Schmidt, Advanced Experience Designerin bei der Mercedes-Benz AG. Im HeadLights-Interview blickt sie in die weite Zukunft und darauf, wie sich unsere Fahrzeuge weiter verändern werden, zeigt, wie sich die Technik in Zukunft an den Menschen annähern können statt umgekehrt und gibt einen Ausblick auf ein neues Feature in der neuen S-Klasse.

Wir versuchen mit unseren Interaktionskonzepten für die Zukunft zu sehen, wie wir die Menschen in Zukunft entlasten können? Wie können wir den visuellen Input reduzieren? Wie können wir Informationen nur dann anzeigen, wenn sie wirklich notwendig sind und an dem Ort, an dem sie notwendig sind? Wie können wir stattdessen eine stressfreie Umgebung und Harmonie im Fahrzeug schaffen? Ich glaube, das wird man in den zukünftigen Serien auch sehen.

Vera Schmidt, Advanced Experience Designerin - Mercedes-Benz AG

Über Vera Schmidt

Vera Schmidt ist heute Advanced Experience Designerin bei der Mercedes-Benz AG. Nach ihrem Kommunikations-Design Studium an der Hochschule für Gestaltung in Würzburg erlangte sie ihren Master of Arts am Savannah College of Art and Design und arbeitete danach als Freelancerin in New York und in Deutschland. Seit 2008 ist sie bei Mercedes-Benz, ab 2011 trieb sie dann als erste UX Designerin im Mercedes-Benz R&D Lab in Sunnyvale - im Herzen des Silicon Valley - den Aufbau der User Experience Design Teams voran. 2015 hat Vera Schmidt den Aufbau und die Leitung der neuen Advanced Digital Design Abteilung im Mercedes-Benz Design HQ in Deutschland übernommen. Ihre cross-funktionalen Teams konzipieren und designen das digitale Fahrzeug von morgen.

Weitere Informationen

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.