Formula Student Germany Die Karriere ist das Ziel!

Als Team gewinnt man zusammen und verliert zusammen. Man zittert gemeinsam, wenn man den Motor das erste Mal startet und applaudiert bei den ersten Erfolgen.

(CAT Racing e.V.)

3500 Studierende, 119 Teams, 25 Nationen

„Ein Teil der FSG in Hockenheim zu sein, war eine herausragende Erfahrung und ich war besonders beeindruckt von der immensen Professionalität der teilnehmenden Teams.” (Markus Enzweiler -Technischer Manager Umgebungserfassung, Mercedes-Benz AG)

Formula Student – der größte Konstruktionswettbewerb für Studierende weltweit:
Innerhalb eines Jahres entwerfen und konstruieren teilnehmende Teams in einem internationalen Konstruktionswettbewerb einen einsitzigen Prototyp.
Von der Idee, über verschiedene Testphasen bis hin zum fahrbereiten Rennwagen arbeiten die Studierenden an den unterschiedlichsten Aufgaben und sammeln so wertvolle Praxiserfahrung. Grundlage dafür ist das Reglement der Formula Student, mit sehr detaillierten Vorgaben für die technische und betriebswirtschaftliche Umsetzung.

Der Wettbewerb am Hockenheimring im Spätsommer ist das Highlight der Formula Student Germany – hier zeigt sich, welche Fahrzeuge in den verschiedenen Disziplinen am besten abschneiden.

Die Teams können in drei verschiedenen Wettbewerben gegeneinander antreten:

  • Combustion – Seit Beginn der Formula Student entwickeln die Studierenden ein Fahrzeug, welches von einem Verbrennungsmotor angetrieben wird.
  • Electric –Seit mehr als 10 Jahren entwickeln die Studierenden ein Fahrzeug, welches rein elektrisch angetrieben wird. Driverless – Seit 2017 entwickeln die Studierenden ein Fahrzeug, welches ohne Fahrer an den Start geht.
  • Mobilität der Zukunft - Daimler sponsert Teams in allen Wettbewerbskategorien und fördert damit die Zukunft im autonomen und elektrischen Fahren. In den folgenden Jahren sollen diese Kategorien zunehmend in den Fokus rücken.

Daimler bietet eine ganz besondere Art der Unterstützung, welche nicht nur finanzielle Aspekte, sondern auch ein Mentoren-Konzept beinhaltet. Wir ermöglichen den Teams eine intensive Betreuung mit rund 20 Mentoren über die gesamte Saison.

Zu Beginn der Saison findet der „Boxenstopp@Daimler“ statt.
Dort erhalten die Studierenden Einblicke in verschiedenen Themen, wie Projektplanung, Risikoanalyse oder agiles Arbeiten. Workshops vermitteln Fähigkeiten für eine bessere Teamorganisation und –führung.

Zur Jahreshälfte veranstaltet Daimler den „Racetrack@Daimler“. Auf einem internen Testgelände können die Teams unter realen Bedingungen wichtige Testkilometer und zusätzliche Renn-Erfahrung sammeln.
Darüber hinaus analysieren und bewerten die Mentoren auch die betriebswirtschaftlichen Aspekte – hierbei stehen unter anderem die Kostenkalkulation und der Businessplan im Mittelpunkt.
Das Highlight jedes Teams ist die Großveranstaltung am Hockenheimring. Dort werden die einzelnen Wettbewerbe entschieden und die besten Platzierungen ausgezeichnet.
Auch hier stehen die Mentoren, die sich ebenfalls als Juroren für die Disziplinen engagieren, unseren Teams mit Rat und Tat zur Seite und fiebern fleißig mit.

Ein Teil der Daimler-Crew in Hockenheim 2019

„Die Formula Student ist meiner Wahrnehmung nach die beste Vorbereitung auf das Berufsleben, die einem widerfahren kann. Nirgendwo sonst kann man sich während der Studienzeit so intensiv fachliches Know-How aneignen, seine Soft Skills ausbauen, Teamspirit erfahren und leben sowie sich dabei ein crossfunktionales Netzwerk aufbauen.“ (Alexander Kuhn – Leitung Team Digitalisierung & Innovationen, Mercedes-Benz AG)

Kontakt: career-events@daimler.com

Teamfotos

Daimler unterstützt Teams aus Deutschland, um sie bei der Formula Student Germany sowohl finanziell, als auch fachlich zu unterstützen. Hier ein Überblick einiger Teams.

Nächste Events

;

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.