Technische Compliance: Anforderungen in der Produktentwicklung einhalten

Compliance und Integrität haben auch bei der Entwicklung unserer Produkte hohe Priorität. Mit unserem technical Compliance Management System, kurz tCMS, wollen wir die rechtliche und regulatorische Konformität unserer Produkte sicherstellen. Gleichzeitig tragen wir so den zunehmend komplexen Regulierungen, den sich ändernden Anforderungen unserer Kunden und der Gesellschaft sowie dem Wandel der Automobilbranche Rechnung.

Unser technical Compliance Management System (tCMS)

Technische Compliance bedeutet für uns, technisch-regulatorische Anforderungen, Standards und Gesetze einzuhalten. Wir haben in unseren automobilen Geschäftsfeldern ein technical Compliance Management System (tCMS) eingeführt, um den spezifischen Risiken im Produktentstehungsprozess von Anfang an präventiv zu begegnen.

Das tCMS baut auf dem vorhandenen Daimler Compliance Management System auf und wurde um weitere Maßnahmen und Prozesse ergänzt. Es definiert einen weltweit verbindlichen Daimler-Standard bei der Produktentwicklung, der an nationalen und internationalen Standards ausgerichtet ist. Die Wirksamkeit unseres tCMS überprüfen wir regelmäßig und entwickeln es kontinuierlich weiter.

Compliance und Integrität haben bei der Entwicklung unserer Produkte hohe Priorität.

Regelkonform und verantwortungsvoll entwickeln

Mit dem technical Compliance Management System wollen wir die rechtliche und regulatorische Konformität während des gesamten Produktentwicklungs- und Zertifizierungsprozesses sicherstellen. Gleichzeitig soll das tCMS unseren Beschäftigten insbesondere bei anspruchsvollen Auslegungsfragen zu technischen Regelungen Sicherheit und Orientierung geben.

Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen und ihnen Leitplanken für das tägliche Handeln zu geben, haben wir neben der Verhaltensrichtlinie gemeinsam mit den Entwicklungsbereichen sogenannte Verhaltensprinzipien erarbeitet. Schwerpunkt dieser „Technical Integrity“-Grundsätze ist es, das Bewusstsein für verantwortliches Verhalten im Produktentstehungsprozess zu stärken – vor allem bei technischen Regularien und Normen, die unklar sind oder Interpretationsspielraum zulassen.

Das tCMS soll unseren Beschäftigten Sicherheit und Orientierung geben.

Technik und Recht gehen Hand in Hand

Konzernweit gesteuert wird das tCMS vom Bereich Legal Product & Technical Compliance, dessen Leiter direkt an das Vorstandsmitglied für Integrität und Recht berichtet. Das tCMS-Team setzt sich aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit verschiedenen Expertisen zusammen, zum Beispiel aus den Bereichen Entwicklung, Recht, Integrität und Compliance. Zu ihren Aufgaben gehört neben der Gestaltung des tCMS auch die rechtliche Beratung der Geschäftsfelder.

In den Entwicklungsbereichen der fahrzeugbezogenen Geschäftsfelder haben wir zusätzlich spezielle Organisationseinheiten mit Experten für technische Compliance gebildet. Dort unterstützt ein Netzwerk von direkten Ansprechpartnern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Fragen rund um die technische Compliance. Komplexe Fragestellungen werden in einem interdisziplinär ausgerichteten Prozess unter Berücksichtigung technischer, rechtlicher und zertifizierungsrelevanter Kriterien bewertet und entschieden. Bei Hinweisen auf Fehlverhalten im Zusammenhang mit technischer Compliance steht zudem das Daimler Hinweisgebersystem Business Practices Office (BPO) als Ansprechpartner zur Verfügung.

Schulung und Information unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu technischer Compliance

Mit einem umfangreichen Schulungsangebot, Dialogveranstaltungen und verschiedenen Kommunikationsmaßnahmen informieren wir unsere Beschäftigten in den Entwicklungs- und Zertifizierungsbereichen regelmäßig über technische Compliance, Integrität und Recht. Auf diese Weise helfen wir ihnen dabei, sich im Tagesgeschäft regelkonform zu verhalten und vermitteln Wissen über unterstützende Anlaufstellen.

In diesem Zusammenhang ist auch ein Erklärfilm zum technical Compliance Management System entstanden, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Entwicklung zeigt, an wen sie sich im Fall von Unklarheiten wenden können. Anhand eines Fallbeispiels stellt der Film außerdem die zentralen Elemente des tCMS in den Geschäftsfeldern Pkw und Vans vor.

Zusätzlich führen wir mit ausgewählten Geschäftspartnern und Lieferanten vertiefende Gespräche zur Einhaltung der technischen Compliance. Ziel des Dialogs ist es unter anderem, für das regulatorische Umfeld zu sensibilisieren und zu vermitteln, wie Daimler technische Compliance umsetzt. Gleichzeitig machen wir deutlich, welche Erwartungen Daimler an Lieferanten hat.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.