Entsprechenserklärung & Berichte

Vorstand und Aufsichtsrat einer börsennotierten Aktiengesellschaft haben jährlich zu erklären, dass den vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz im amtlichen Teil des Bundesanzeigers bekannt gemachten Empfehlungen der „Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex“ entsprochen wurde und wird oder welche Empfehlungen nicht angewendet wurden oder werden und warum nicht. Die Erklärung ist den Aktionären dauerhaft zugänglich zu machen.

Entsprechenserklärungen

Erklärung zur Unternehmensführung, Corporate Governance Bericht

Börsennotierte Aktiengesellschaften müssen jährlich eine Erklärung zur Unternehmensführung abgeben und veröffentlichen, Konzernmuttergesellschaften auch für den Konzern. Der Deutsche Corporate Governance Kodex empfiehlt darüber hinaus, dass Vorstand und Aufsichtsrat jährlich über die Corporate Governance berichten (Corporate Governance Bericht) und diesen Bericht im Zusammenhang mit der Erklärung zur Unternehmensführung veröffentlichen. Die Daimler AG hat die Erklärung zur Unternehmensführung der Gesellschaft und des Konzerns mit dem Corporate Governance Bericht zusammengefasst.

Nichtfinanzieller Bericht

Erstmals für das Geschäftsjahr 2017 ist Daimler verpflichtet, für die Gesellschaft und den Konzern eine nichtfinanzielle Erklärung im Lagebericht bzw. einen gesonderten nichtfinanziellen Bericht zu erstellen und offenzulegen. Darin ist auf Umwelt-, Arbeitnehmer- und Sozialbelange sowie auf die Beachtung der Menschenrechte und die Bekämpfung von Korruption und Bestechung einzugehen.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.