Vergütung des Vorstands

Der Aufsichtsrat der Daimler AG beschließt auf Vorschlag des Präsidialausschusses das Vergütungssystem für den Vorstand und die angemessene Gesamtvergütung der einzelnen Vorstandsmitglieder unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Corporate Governance Kodex.

Das gegenwärtige Vergütungssystem weist einen fixen sowie zwei variable, erfolgsbezogene Komponenten auf:

  • Ein fixes Basisgehalt.
  • Eine variable Vergütung in Form eines Jahresbonus, der hälftig nach Abschluss des Geschäftsjahres ausgezahlt wird.
  • Die zweite Hälfte des Jahresbonus unterliegt ein weiteres Jahr einem Bonus-Malus-System bevor es zur Auszahlung kommt.
  • Eine aktienorientierte Vergütung in Form eines 4-Jahresplans in Verbindung mit Stock Ownership Guidelines, die der Aufsichtsrat der Daimler AG für den Vorstand verabschiedet, und nach der die Vorstandsmitglieder gehalten sind, einen Teil ihres Privatvermögens in Daimler-Aktien zu halten.

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet Daimler Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.