EUGT-Studien: Stellungnahme der Daimler AG

Update (31.01.2018)

Mehrere Medien haben über Versuche der Europäischen Forschungsvereinigung für Umwelt und Gesundheit im Transportsektor (EUGT) berichtet. Daimler nimmt dazu wie folgt Stellung:

  • Das Vorgehen der EUGT widerspricht unseren Werten und ethischen Prinzipien.
  • Wir distanzieren uns ausdrücklich von den Studien und der EUGT.
  • Wir sind über Art und Durchführung der Studien und deren Durchführung erschüttert.
  • Wir verurteilen die Versuche auf das Schärfste.
  • Auch wenn Daimler keinen Einfluss auf den Versuchsaufbau hatte, haben wir eine umfassende Untersuchung eingeleitet. Dabei wird uns auch eine externe Kanzlei unterstützen.
  • Der Vorstand der Daimler AG hat entschieden, den Mitarbeiter freizustellen, der im EUGT-Vorstand war.
  • Die Freistellung erfolgt mit sofortiger Wirkung.
  • Wir werden den Sachverhalt lückenlos aufklären und sicherstellen, dass sich derartige Vorgänge nicht wiederholen.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.