„Let’s talk Mercedes“. Der Mercedes-Benz-Podcast

Wann übernimmt künstliche Intelligenz für uns das Lenkrad? Wie sieht Fahrzeugdesign im Jahr 2050 aus? Und was bedeutet heute eigentlich Luxus? Diesen und vielen weiteren brennenden Fragen rund um die Welt der Mobilität widmet sich der Mercedes-Benz Podcast „Let’s Talk Mercedes“. In der mittlerweile zweiten Staffel blickt Moderatorin Yasmine Blair mit internen Experten und externen Vordenkern aus verschiedenen Perspektiven hinter die Kulissen der Branche. Mit ihren Gästen spricht die gebürtige US-Amerikanerin über all das, was die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auf der Straße bewegt – von innovativer Forschung über cleveres Marketing bis hin zur Zukunft des Automobils.

Aktueller Podcast

Gehört und abonniert werden kann der Podcast auch auf Spotify, Deezer, Apple Podcasts und Google Podcasts.

Künstliche Intelligenz ist heute längst über Science-Fiction und die Zukunftsvisionen des Silicon Valley hinausgewachsen. Neue Erkenntnisse im Bereich des maschinellen Lernens, wie zum Beispiel neuronale Netzwerke, haben den Alltag grundlegend verändert und uns faszinierende Innovationen beschert, die unsere Stimme erkennen, das Leben einfacher machen und sogar unser Fahrerlebnis verbessern. Doch während smarte Automotive-Technologien - wie das Mercedes-Benz Infotainment-System MBUX - die Evolution künstlicher Intelligenz weiter vorantreiben, haben sich ebenso neue Herausforderungen aufgetan.

In der neuesten Folge von „Let's talk Mercedes“ – dem Mercedes-Benz Podcast – spricht deshalb unsere Moderatorin Yasmine Blair mit Claire Delaunay, Vice President of Engineering bei NVIDIA, und Georges Massing, Vice President Digital Vehicle & Mobility bei Mercedes-Benz Research & Development, über Missverständnisse sowie die Zukunft der künstlichen Intelligenz, über Möglichkeiten smarter Technologien und den Wissensaustausch von NVIDIA und Mercedes-Benz auf dem Weg zum beeindruckenden MBUX Hyperscreen.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.