Gewagt & gewonnen: Daimler zeichnet Lieferanten aus

Qualität, Partnerschaft, Innovation, Wirtschaftlichkeit, Liefertreue und nachhaltiges Verhalten – das sind die maßgeblichen Kriterien für den Daimler Supplier Award. Jährlich werden damit Lieferanten für überdurchschnittliche Leistungen und partnerschaftliche Zusammenarbeit ausgezeichnet.

Einer von zehn Gewinnern des diesjährigen Daimler Supplier Awards ist MEKRA Lang aus Mittelfranken/Bayern. Das 1932 als kleiner Familienbetrieb zur Spiegelherstellung gegründete und mittlerweile global agierende Unternehmen ist ein wichtiger Partner von Daimler bei der Entwicklung des MirrorCam Systems. Eine echte Innovation, denn der neue Mercedes-Benz Actros ist der erste Serien-Lkw, der seine herkömmlichen Haupt- und Weitwinkelspiegel durch ein Kamerasystem ersetzt und damit als Truck ohne Außenspiegel unterwegs ist.

Die MEKRA Lang Group ist ein langjähriger Geschäftspartner von Daimler. Der Lieferant von konventionellen Außenspiegeln für Nutzfahrzeuge von Mercedes-Benz wagte sich 2015 auf neues Terrain: Die gemeinsame Entwicklung und Herstellung eines völlig neuartigen Systems, das statt Haupt- und Weitwinkelspiegel über Digitalkameras und Displays verfügt.

Die Herausforderung, ein traditionelles Produkt aus Kunststoff, Stahl und Glas in ein hoch innovatives und technologiegetriebenes Produkt weiterzuentwickeln und damit verbundene Hindernisse zu überwinden, hat MEKRA Lang auf dem Weg zur Produktvorstellung äußerst erfolgreich gemeistert.

Das Ergebnis der Zusammenarbeit sind kompakte Digitalkameras, die eine wesentlich bessere Rundumsicht bieten, für mehr Sicherheit sorgen und aerodynamisch erhebliche Vorteile haben. Durch den Wegfall der Spiegel verbraucht der neue Actros auf Autobahnen und Schnellstraßen bis zu 1,5 Prozent weniger Kraftstoff als sein Vorgänger – ein wichtiges Argument für viele Transportunternehmer.

Die MirrorCam feierte mit der Vorstellung des neuen Actros im September 2018 ihre Weltpremiere im Lkw-Bau und unterstreicht auch die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Daimler und seinen Lieferanten: Das Tragen von Verantwortung, eine gewisse Risikobereitschaft und die Mühe, Neues zu wagen, lohnen sich. Vom Wertzuwachs und den daraus resultierenden Synergieeffekten profitieren Geschäftspartner, Daimler und Endkunden gleichermaßen.

Dem Fahrer wird das Bild der beiden rechts und links am Dachrahmen angebrachten Kameras in Echtzeit auf zwei hochauflösenden 15 Zoll großen Displays an den A-Säulen im Fahrerhaus angezeigt. Je nach Situation passt das System die Darstellung auf den Bildschirmen an.

Mehrere Hilfsfunktionen der MirrorCam unterstützen den Fahrer: In Kurven schwenkt das Bild des inneren Displays mit und liefert so eine optimale Sicht auf den gesamten Trailer – eine erhebliche Verbesserung im Vergleich zu einem herkömmlichen Spiegelsystem. Bei Geradeausfahrt tragen Distanzlinien zu einer besseren Einschätzung des rückwärtigen Verkehrs bei. Eine spezielle Rangiersicht verhilft dem Fahrer zu einem besseren Überblick: Im oberen Teil des Displays wird die nahe, im unteren Teil die weiter entfernte Fahrzeugumgebung dargestellt. Ist der Abbiege-Assistent verbaut, zeigt das Display der MirrorCam in kritischen Fahrsituationen zudem Warnhinweise an.

Von Mercedes-Benz Cars Procurement and Supplier Quality ausgezeichnet…

…in der Kategorie Qualität:
IAC. Die International Automotive Components Group aus den USA ist Lieferant von Türverkleidungen. Bei den zahlreichen Anläufen im vergangenen Jahr lieferte IAC konstant Spitzenqualität.

…in der Kategorie Partnerschaft:
Corning. Die US-Firma ist seit über 165 Jahren im Bereich Spezialglas und Keramik tätig. Die Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz Cars war im vergangenen Geschäftsjahr sehr eng und außerordentlich erfolgreich.

…in der Kategorie Innovation:
Mubea. Die Traditionsfirma aus Nordrhein-Westfalen beliefert Mercedes-AMG mit Achsfedern und Stabilisatoren. Dank innovativer Leichtbau-Technik werden bei den jeweiligen Komponenten 20 Prozent Gewicht eingespart.

Von Global Procurement Trucks and Buses ausgezeichnet…

…in der Kategorie Qualität:
5 Jahre, 0 Fehler: HITCHINER Manufacturing Co., Inc. Preisträger für die konsistente Lieferung von außerordentlichen und hochkomplexen Gussteilen für Turbolader. Hitchiner verlieh dem Qualitätsstandard in LKWs von einzigartiger Qualität eine Form.

…in der Kategorie Partnerschaft:
In die Tat umgesetzt: Im Jahr 2018 entwickelte und lieferte Fritz Winter Eisengießerei modernste Kurbelgehäuse in außergewöhnlicher Geschwindigkeit und ermöglichte damit einen frühen Produktionsstart. Das Ergebnis? Fritz Winter verlieh dem Trucks & Buses-Portfolio im letzten Jahr einen Schub.

…in der Kategorie Innovation:
Die nächste Stufe: Der neue Actros ist die erste Mercedes-Benz-Serienproduktion auf der Welt, die digitale Rückspiegel aufweist. Elegant, effizient und sicher: MEKRA Lang hat die Technologie auf die nächste Stufe gebracht.

Von International Procurement Services ausgezeichnet…

…in der Kategorie Qualität:
Siemens AG. Ausgezeichnet als bemerkenswerter Partner und Lieferant einer breiten Vielfalt an weltweiten Produktionskonzepten, stets von höchster Qualität.

…in der Kategorie Partnerschaft:
thyssenkrupp System Engineering. Ausgezeichnet als langjähriger Partner, der mit der Montagelinie für die neue Batterie von Daimlers ersten Elektrofahrzeugs EQC Maßstäbe setzt.

…in der Kategorie Innovation:
APPSfactory. Ausgezeichnet als Vorreiter im Bereich Connectivity-Apps, der Services in der neuen A-Klasse bietet.

Special Award für Innovation

RAPA erhält den „Special Award“. Die Firma Rausch & Pausch aus Oberfranken entwickelte eine einzigartige Motor-Pumpen-Einheit, deren raffinierte und intelligente Ansteuerung Drücke individuell in jedem Stoßdämpfer erzeugt. Zu erleben im neuen Mercedes-Benz GLE als E-ACTIVE BODY CONTROL Fahrwerk.

• Mit dem Daimler Supplier Award prämiert Daimler einmal jährlich überdurchschnittliche Leistungen sowie die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit zehn Zulieferern im zurückliegenden Geschäftsjahr.

• Deren Leistungen werden an Qualität, Partnerschaft und Innovation gemessen. Zudem werden Wirtschaftlichkeit, Liefertreue und nachhaltiges Verhalten bewertet, das auf Vertrauen und offener Kommunikation basiert.

• Am Mittwoch, 20. Februar 2019, wurde in der Stuttgarter Carl Benz-Arena der elfte Daimler Supplier Award verliehen. Rund 450 strategische Partner und Key Supplier aus 30 Nationen kamen zu der Preisverleihung, die unter dem Motto VISION. VENTURE. VALUE. stand.

• Das Motto verankert den strategischen Fokus in der zukünftigen Zusammenarbeit zwischen Daimler und Geschäftspartnern. Dabei werden Lieferanten unter anderem noch intensiver bestärkt, gemeinsam mit Daimler die Weiterentwicklung von Transformation und Digitalisierung aktiv voranzutreiben und Ideen einzubringen.

Daimler Supplier Award 2019

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.