Ola Källenius. Vorstandsvorsitzender seit 2019

Ola Källenius wurde am 11. Juni 1969 in Västervik/Schweden geboren. Nach der Schulzeit und dem dortigen Abitur an der Grammar School von Danderyd (Schweden), leistete er 1988/89 seinen Wehrdienst in der schwedischen Armee ab. Von 1989 bis 1993 studierte er an der Stockholm School of Economics (Master in Finance and Accounting) und im Rahmen des CEMS Programms (Master of International Management) an der Universität St. Gallen.

Ola Källenius

1993 tritt er in die internationale Nachwuchsgruppe der damaligen Daimler-Benz AG ein. Erste Führungsaufgaben übernimmt Källenius ab 1995 als Team- und später als Abteilungsleiter im Corporate Controlling von Mercedes-Benz U.S. International Inc., Tuscaloosa (USA). Zurück in Stuttgart, wird er 2000 Abteilungsleiter Materialeinkauf Mercedes-Benz Pkw Motor- und Abgasmanagement. 2001 folgt die Ernennung zum Direktor im Bereich Projekt Alliance, Materialeinkauf Mercedes-Benz Pkw. 2002 übernimmt er die Leitung des Materialeinkaufs Mercedes-Benz Pkw Powertrain.

2003 wechselt Källenius als Executive Director Operations zu McLaren Automotive Ltd. nach Woking (Großbritannien). Ebenfalls in Großbritannien schließt sich die nächste berufliche Station an: 2005 wird er Managing Director bei Mercedes-Benz HighPerformanceEngines Ltd. in Brixworth.

In der Funktion des Vice President und CEO leitet Källenius 2009 die Mercedes-Benz U.S. International Inc. in Tuscaloosa (USA). Als Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH in Affalterbach kehrt er 2010 nach Deutschland zurück. 2013 folgt die Ernennung zum Bereichsvorstand Mercedes-Benz Cars, verantwortlich für Vertrieb.

Am 1. Januar 2015 wird Källenius in den Daimler-Vorstand berufen. Zwei Jahre ist er zuständig für den Vertrieb Mercedes-Benz Cars, ab 2017 verantwortet er das Vorstandsressort Konzernforschung & Mercedes-Benz Cars Entwicklung. Am 22. Mai 2019 hat Ola Källenius den Vorsitz des Vorstandes der Daimler AG übernommen.

Wir verwenden Cookies

Damit wollen wir unsere Webseiten nutzerfreundlicher gestalten und fortlaufend verbessern. Wenn Sie die Webseiten weiter nutzen, stimmen Sie dadurch der Verwendung von Cookies zu.